13 Gründe, warum der Trailer zu Staffel 3: Jeder ist ein Verdächtiger

13 Gründe, warum der Trailer zu Staffel 3: Jeder ist ein Verdächtiger

LOS ANGELES (Variety.com) – Wer hat Bryce Walker getötet? Das ist die zentrale Frage im ersten Trailer zur kommenden Netflix-Staffel von 13 Gründe warum – und jeder ist ein Verdächtiger.

Staffel 3 beginnt mit dem mysteriösen Mord an dem Antagonisten der Serie, Bryce (Justin Prentice), einem Gymnasiasten, der des sexuellen Übergriffs beschuldigt wird. Walkers Mutter ist jedoch auf der Suche nach Gerechtigkeit.



'Mein Wunsch ist es, die Person zu finden, die meinen Sohn getötet hat', fordert Walkers Mutter zu einem Polizisten, der verspricht, 'Wir arbeiten jeden Winkel und wir werden herausfinden, was passiert ist.'

Bilder von Keanu Reeves Frau
13 Gründe warum, Netflix, Bryce Walker

Der Charakter Bryce Walker wurde in '13 Reasons Why' der Vergewaltigung beschuldigt. (Netflix)

Jeder hatte einen Grund, Walker tot sehen zu wollen, was bedeutete, dass jeder an der Liberty High dafür verantwortlich sein konnte. Als die Schüler von der Polizei befragt werden, scheint es, dass niemand sicher ist und niemandem vertraut werden kann.

'Jemand, den wir kennen, hätte das tun können', sagt Justin Foley (Brandon Flynn) zu Jessica Davis (Alisha Boe).

„Das ist verrückt“, antwortet Davis.

13 Gründe warum, Netflix, Bryce Walker

13 Gründe warum (Netflix)

'Ist es?' fragt Flynn.

In der Serie, die auf dem Roman von Brian Yorkey basiert, spielen auch Dylan Minnette, Christian Navarro und Kate Walsh mit. Obwohl die erste Staffel ein Breakout-Hit wurde, wurde sie wegen ihrer Darstellung des Selbstmords von Teenagern kontrovers diskutiert. Vor der Premiere von Staffel 3 am 23. August 13 Gründe warum wurde vor kurzem die vierte und letzte Staffel erneuert.

Die letzten Episoden konzentrieren sich auf die Hauptcharaktere, die die High School abschließen.