Die australische Sängerin Sia gibt bekannt, dass sie jetzt Großmutter ist, nachdem der Adoptivsohn zwei Babys begrüßt hat

Die australische Sängerin Sia gibt bekannt, dass sie jetzt Großmutter ist, nachdem der Adoptivsohn zwei Babys begrüßt hat

Gerade als wir uns damit abgefunden haben Sei Als Mutter hat die australische Sängerin verraten, dass sie auch eine Großmutter ist.

Der 'Chandelier'-Sänger, der hat 2019 zwei 18-jährige Jungen adoptiert , machte die überraschende Ankündigung während einer Apple-Musik Podcast mit DJ Zane Lowe.



„Mein jüngster Sohn hat gerade zwei Babys bekommen. Ich bin eine verdammte Oma!' Die 44-jährige Sia sagte dem in Neuseeland geborenen DJ. 'Ich weiß es schon gut? Sie nennen mich 'Nana''

Sia, deren voller Name Sia Furler ist, sagte, sie versuche, ihre Enkel dazu zu bringen, sie stattdessen „Lovey“ zu nennen – der gleiche liebevolle Begriff wie der Kardashian Enkel rufen Kris Jenner , der Sias guter Freund ist.

'Ich versuche, sie dazu zu bringen, mich 'Lovey' zu nennen', gestand die Sängerin.

Sei

Sia hat letztes Jahr zwei Jungen aus einer Pflegefamilie in den USA adoptiert. (Getty)

Der Podcast war das erste Mal, dass Sia ins Detail ging über ihre Söhne, die beide schwarze Männer sind, die sie letztes Jahr adoptiert hatte, als sie aus dem Pflegesystem alterten. Bevor sie sie aufnahm, waren die Jungen an „18 verschiedenen Orten in ihren 18 Jahren“ untergebracht.

Obwohl sie seitdem Traumata-Programme durchlaufen haben, um ihre Kindheit zu bewältigen, fürchtet die in LA ansässige Sia immer noch um ihre Zukunft, insbesondere angesichts der Rassenunruhen, die derzeit in den USA stattfinden.

Sia, Schützling, Maddie Ziegler, Foto

Bevor sie Mutter wurde, war Sia eine Mutterfigur für ihren Schützling Maddie Ziegler. (Instagram)

WEITERLESEN: Riverdale-Star Lili Reinhart entschuldigt sich für die Veröffentlichung eines „Ton taub“-Fotos zur Unterstützung von Breonna Taylor

'Es ist mir peinlich, dass ich zwei schwarze Söhne adoptieren musste, um wirklich zu verstehen, was sie täglich durchmachen', sagte sie. 'Wenn diese Realität passiert und wir uns mehr als alles andere damit befassen sollten... Wir können tatsächlich handeln und wir können tatsächlich versuchen, Gerechtigkeit für Breonna Taylor und Elijah McClain zu erreichen, nur dass es tatsächlich gibt, was wir haben können' ein Effekt. Wir müssen nicht nur traurig und schuldig sein.“

Deshalb schwört Sia, alles in ihrer Macht Stehende zu tun, um ihre Jungs zu schützen, von denen einer kürzlich sein Trauma-Programm abgeschlossen hat.

„Kürzlich kam einer heraus, und er blüht gerade auf und ist das Licht meines Lebens... Ich liebe ihn so sehr“, schwärmte die stolze Mama. 'Ich versuche nur, mein Bestes für sie zu geben.'