Die 11. Staffel von The Big Bang Theory startet mit zwei großen Bomben

Die 11. Staffel von The Big Bang Theory startet mit zwei großen Bomben

Achtung: Spoiler voraus, aber wir wissen, wie sehr Sie Spoiler lieben.



Die Urknalltheorie Das Finale der 10. Staffel – das noch in Australien ausgestrahlt werden muss – endete mit einem höllischen Cliffhanger, und jetzt hat die US-Premiere von Staffel 11 eine neue Reihe von Schockern gebracht.

Letzte Saison mit Sheldon ( Jim Parsons ) nach New Jersey fliegen, um Amy ( Mayim Bialik ), der gerade für einen neuen Job aus Kalifornien zugezogen ist. Aber natürlich warteten alle auf ihre Antwort.


Sheldon und Amy. Bild: CBS

Aber mit der Rückkehr der langjährigen Komödie (die später in diesem Monat auf Nine Premiere hat) können die Fans sicher sein, dass die Antwort 'Ja' lautet und dass für das beliebte TV-Paar eine Hochzeit auf dem Weg ist. Laut Showrunner Steve Holland, Jim wird ziemlich die Brautzilla.

VERBINDUNG: Kaley Cuoco teilt rührende Hommage an den verstorbenen Co-Star: “Wir haben einen der Besten verloren”

Und das war nicht die einzige Premierenbombe der 11. Staffel. In der Folge, Bernadette ( Melissa Rauch ), die gerade erst neun Monate zuvor entbunden hat, erzählt Howard geschockt ( Simon Helberg ) dass sie wieder schwanger ist.

Im Juli enthüllte Melissa in ein kraftvoller und bewegender Essay Pro Glanz , dass sie und ihr richtiger Ehemann Winston Beigel ihr erstes Kind erwarten.

Die Show beschloss schließlich, ihre Schwangerschaft in die Geschichte ihres Charakters zu schreiben.


Bernadette und Howard. Bild: CBS

'Es war nie der Plan', sagte Steve Der Hollywood-Reporter am Sonntag. 'Aber als Melissa uns sagte, dass sie und ihr Mann etwas erwarteten, begannen wir darüber zu sprechen, was wir in der Show machen wollten.'

Dennoch kam den Autoren der Gedanke, große Handtaschen und strategisch platzierte Lampen zu verwenden, um Melissas wachsenden Babybauch zu verbergen, in den Sinn.

'Unser erster Gedanke war, dass Howard und Bernadette gerade ein Baby bekommen haben und wir die normale Sitcom-Sache machen können, bei der sie sich viel hinsetzt und Dinge auf ihren Schoß legt, um ihren Bauch zu verstecken', erklärte Steve.

„Dann fingen wir an, darüber zu reden und stellten fest, dass es wirklich interessant ist, dass sie nicht damit rechnen würden, so schnell wieder schwanger zu werden und auch niemand im Publikum würde damit rechnen. Es schien eine wirklich interessante Geschichte zu erzählen.'

Die Urknalltheorie ausgestrahlt Kanal neun am Dienstag danach Der Block.