Dirty Dancing Fortsetzung in Arbeit mit Originalstar Jennifer Gray

Dirty Dancing Fortsetzung in Arbeit mit Originalstar Jennifer Gray

Jennifer Gray , die Schauspielerin, die gegenüber spielte Patrick Swayze im romantischen Drama Schmutziges Tanzen , erscheint in a Fortsetzung des Filmklassikers von 1987 , gab das Studio hinter dem Film heute bekannt.

Gray wird auch als ausführender Produzent des Films fungieren, bei dem Jonathan Levine, Regisseur von ‚Warm Bodies‘ Regie führen wird, sagte Jon Feltheimer, CEO von Lions Gate Entertainment Corp.



Jennifer Grey, Patrick Swayze, Dirty Dancing

Jennifer Grey und Patrick Swayze sind die Hauptrollen in Dirty Dancing. (Vestron-Bilder)

'Es wird genau die Art von romantisch-nostalgischem Film sein, auf den die Fans des Franchise gewartet haben', sagte Feltheimer bei einem Anruf mit Branchenanalysten.

Über die Handlung des Films und den Zeitpunkt der Veröffentlichung machte das Unternehmen keine Angaben.

WEITERLESEN: In der Beziehung von Patrick Swayze und Jennifer Grey während Dirty Dancing

Jennifer Grey, Avengers: Infinity War, Premiere, April 2018, Los Angeles, Kalifornien

Jennifer Grey, die hier 2018 zu sehen war, spielte im Film von 1987 Frances 'Baby' Houseman. (Getty)

Im Originalfilm spielte Grey Frances 'Baby' Houseman, eine Teenagerin, die in den 1960er Jahren während ihres Urlaubs in einem New Yorker Resort von einem Tanzlehrer (Swayze) verliebt wird.

Warum war Hund der Kopfgeldjäger im Gefängnis?

Leider starb Swayze 2009 nach einem zweijährigen Kampf mit Bauchspeicheldrüsenkrebs. Er war 57.

„Patrick war eine seltene und schöne Kombination aus roher Männlichkeit und erstaunlicher Anmut – wunderschön und stark, er war ein echter Cowboy mit einem zarten Herzen“, sagte Grey bei der Ehrung nach seinem Tod. 'Er war furchtlos und bestand darauf, immer seine eigenen Stunts zu machen, daher überraschte es mich nicht, dass der Krieg, den er gegen seinen Krebs führte, so mutig und würdevoll war.'

Jennifer Grey, Patrick Swayze, Dirty Dancing

Grey würdigte ihren Co-Star nach seinem Tod im Jahr 2009. (Vestron Pictures)

Schmutziges Tanzen war ein Kassenschlager, spielte 217 Millionen US-Dollar (ca. 300 Millionen US-Dollar) an den weltweiten Kinokassen ein und verkaufte mehr als eine Million Heimvideogeräte. Der vorgestellte Hitsong '(I've Had) The Time of My Life' gewann 1988 auch einen Oscar für den besten Originalsong.