Elvis Presleys Enkelin Riley Keough sagt, sie habe das 'Death Doula-Training' abgeschlossen

Elvis Presleys Enkelin Riley Keough sagt, sie habe das 'Death Doula-Training' abgeschlossen

Monate danach der Tod ihres Bruders Benjamin, Riley Keough möchte anderen helfen, mit Trauer umzugehen.

Die Schauspielerin auf ihrem verifizierten Instagram-Account gepostet am Sonntag ein dem Dichter und Gelehrten Rumi aus dem 13. Jahrhundert zugeschriebenes Zitat, das lautete: „Sei eine Lampe oder ein Rettungsboot oder eine Leiter. Helfen Sie jemandes Seele zu heilen. Verlasse dein Haus wie ein Hirte.'

WEITERLESEN: Lisa Marie Presleys verheerende Hommage an den verstorbenen Sohn Benjamin Keough zu seinem 28. Geburtstag

'Heute habe ich mein Death Doula-Training im The Art of Death Midwifery-Trainingskurs von @sacred_crossings abgeschlossen, also bin ich jetzt wohl eine fast zertifizierte Todesdoula, hehe', lautete die Bildunterschrift. 'Und ich hatte einfach Lust, dieser Gemeinschaft, die Menschen in bewusster Sterbe- und Todesarbeit lehrt und trainiert, ein so tiefes Dankeschön zu schreiben.'

Todesdoulas helfen Sterbenden und ihren Angehörigen, den Prozess zu steuern.

Keough und ihr Bruder sind die Kinder von Lisa Marie Presley und Musiker Danny Keough. Ihre Großeltern mütterlicherseits sind Elvis und Priscilla Presley .

Benjamin Keough gestorben im Juli im Alter von 27 Jahren.

WEITERLESEN: Lisa Marie Presleys Ex soll nach dem Tod von Sohn Benjamin Keough einen Rückfall befürchten

Seine Schwester schrieb in ihrer Bildunterschrift: „Uns wird beigebracht, dass es ein morbides Thema ist, über das man reden muss. Oder hatten solche Angst davor, dass wir nicht darüber sprechen können... dann passiert es uns natürlich und wir sind sehr schlecht vorbereitet.'

'Ich denke, es ist so wichtig, über bewusstes Sterben und Tod aufgeklärt zu werden, so wie wir uns über Geburt und bewusste Geburt erziehen', schrieb sie. „Wir bereiten uns so rigoros auf den Eintritt vor und haben keine Vorbereitung auf unseren Austritt. Deshalb bin ich so dankbar für diese Gemeinschaft und dafür, dass ich dazu beitragen kann, was ich kann.'

Riley Keough

Riley Keough möchte anderen helfen, mit Trauer umzugehen. (Getty Images für IMDb)

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, sofortige Unterstützung benötigt, kontaktieren Sie Lifeline unter 13 11 14 oder über lifeline.org.au . Rufen Sie im Notfall 000 an.