Ewan McGregor gibt zu, dass er mit seiner Freundin Mary Elizabeth Winstead „glücklicher“ ist, nachdem er sich von seiner Frau Eve Mavrakis getrennt hat

Ewan McGregor gibt zu, dass er mit seiner Freundin Mary Elizabeth Winstead „glücklicher“ ist, nachdem er sich von seiner Frau Eve Mavrakis getrennt hat

Ewan McGregor hat sich zwei Jahre nach seiner Trennung von seiner Frau Eve Mavrakis über sein Privatleben geöffnet.

Das Paar war 22 Jahre verheiratet, bevor der schottische Star 2017 die Scheidung einreichte Fargo Co-Star Mary Elizabeth Winstead.



Nur zwei Monate nach der Trennung wurde der 48-jährige Schauspieler beim leidenschaftlichen Küssen des 34-jährigen Winstead in einem Londoner Café fotografiert.

Ewan McGregor, Mary Elizabeth Winstead, roter Teppich, Premiere

Ewan McGregor und Fargo-Co-Star Mary Elizabeth Winstead wurden zum ersten Mal im Oktober 2017 miteinander verbunden. (Getty)

Es ist nun zwei Jahre her, dass der Skandal Schlagzeilen machte und McGregor sagte, er habe sich noch nie „besser“ gefühlt.

'Feuerzeug? Heute? Im Gegensatz zu damals?' fragte er, als er während eines neuen Interviews mit befragt wurde Männertagebuch . 'Ich bin besser. Ich bin glücklicher. Ich denke, das ist wahr.'

Ewan McGregor, Eve Mavrakis, roter Teppich, Wohltätigkeitsveranstaltung

McGregor war 22 Jahre lang mit der Produktionsdesignerin Eve Mavrakis verheiratet, bevor sie sich 2017 trennten. (Getty)

Chad Michael Murray Frau und Kinder

Während McGregor jetzt glücklicher ist, fiel es seinen Töchtern schwer, weiterzuziehen, als er ihre Mutter verließ. Das ehemalige Paar teilt sich vier Töchter Clara (23), Jamyan (18), Esther (17) und die achtjährige Anouk.

Seine Älteste, Clara, schlug auf Winstead ein, nennt sie auf Instagram 'ein Stück Müll' . Sie hat ihren Vater anscheinend auch in den sozialen Medien als 'A-Loch' bezeichnet, was sie bestritt vehement .

wann hat dinozzo ncis verlassen

'Es war nicht die reifste Art, die Dinge anzugehen, aber ich war wütend und verärgert', sagte Clara später Die Zeiten von ihrem 'Papierkorb'-Kommentar. „Es hatte sich viel aufgebaut und viel zu bewältigen – keine Ausreden oder so etwas –, aber ja, es war nicht mein schönster Moment.

'Es war für mich unglaublich überraschend, dass sie in die Öffentlichkeit gegangen waren', erklärte sie. „Das [küssende] Bild tauchte am Geburtstag meiner kleinen Schwester auf, aber mein Vater wusste nicht, dass es herauskommen würde. Er wollte nicht, dass wir das sehen, aber Paparazzi folgten ihnen.'

Jetzt sagte Clara, dass sie nur das Beste für ihren Vater und Winstead will. Sie sogar lud ihn zu ihrem Abschluss ein im Mai 2018.

»Mir geht es gut«, gab Clara zu. 'Ich wünsche ihnen alles Gute, aber da halte ich mich ganz sicher raus.'

Eine andere Tochter, die es schwer hatte, sich mit McGregors neuem Leben zurechtzufinden, ist Esther, die im Januar 2018 ein Lied schrieb, das anscheinend von ihrem Vater handelt.

„Wach langsam auf, ich lasse mir Zeit“, singt sie auf dem Track mit dem Titel „Made You a Man“. »Ich habe ein paar dumme Sachen gelesen, die ich online gefunden habe. Wenn ich diese Bilder sehe, bringen sie mich zum Weinen. Alles Gute zum Geburtstag – habe ich recht? Ich weiß nicht, wie ich verzeihen soll. Ich weiß nicht, ob ich kann. Mich ruinieren.'

Als ihre Anhänger das Lied einen Diss-Track über ihren Vater nannten, stellte Esther den Rekord richtig.

„Mein Song war kein Slam, sondern eine Möglichkeit, meine Gefühle mit dem auszudrücken, was ich am meisten liebe. Musik“, schrieb Esther damals auf Instagram.