Game of Thrones Staffel 8 Episode 5 Zusammenfassung: Die Glocken

Game of Thrones Staffel 8 Episode 5 Zusammenfassung: Die Glocken

SPOILER-ALARM: Lesen Sie nicht weiter, wenn Sie Staffel 8, Folge 5 von . nicht gesehen haben Game of Thrones , mit dem Titel 'Die Glocken'.

LOS ANGELES (Variety.com) - Episode 5 der letzten Staffel von Game of Thrones war ein Gemetzel von Anfang bis Ende. Nach der Episode von letzter Woche fragten sich die Fans, wie Daenerys die Hinrichtung von Missandei letztendlich aufnehmen würde. Die Antwort ist nicht gut.



Lesen Sie weiter für einige der schockierendsten Momente in der Episode dieser Woche.

Lord Varys wird geröstet

Game of Thrones

Varys trifft sein Schicksal. (HBO)

Nach so viel Intrigen, Verschwörungen und allgemeinem Zurückstechen fand Varys sein Ende. Er versuchte, Jon auf den Eisernen Thron zu erheben; Daenerys hat es herausgefunden; er hat sich verbrannt. Man könnte sagen, er hat es kommen lassen. Seine kleinen Vögel sollen nicht mehr flattern.

Daenerys geht in die Stadt

Game of Thrones

Daenerys und Drogon verbrennen alles. (HBO)

Innerhalb von etwa fünf Minuten reiner Dezimierung und Feuer ließ Daenerys mit ein wenig Hilfe von Drogon die vielgepriesene Eiserne Flotte in Rauch aufgehen und sprengte die Goldene Kompanie ins Königreich. Es ist schwer sich zu erinnern, wie viel Gold Cersei für ihre Dienste bezahlt hat, aber egal wie hoch die Zahl ist, es ist fair zu sagen, dass sie zu viel bezahlt hat.

Jon, Grey Worm und Davos bekommen ihre Reservoir Dogs an

Game of Thrones

Jon, Grey Worm und Ser Davos marschieren in die Stadt ein. (HBO)

In einem Moment, der an die ikonische Walking-Szene aus Quentin Tarantinos Klassiker erinnerte, marschierten Jon, Grey Worm und Davos wie drei coole Typen durch die Straßen von King's Landing. Alles, was ihnen fehlte, waren eine anachronistische Sonnenbrille und eine schwarze Krawatte.

Der Apfel fällt nicht weit vom Targaryen-Baum

Game of Thrones

Daenerys sieht nicht gut aus. (HBO)

Sie dachte darüber nach... sie dachte darüber nach... aber am Ende erwies sich Daenerys als genauso verrückt und grausam wie ihr Vater. Die Königin, die ihr versprochen worden war, schlachtete die unschuldigen Bewohner von King's Landing für die Hälfte der Episode ab und ließ nur sehr wenig von einem Königreich zurück, über das sie regieren konnten.

Jaime und Euron ringen es aus

Game of Thrones

Jaime und Euron treffen aufeinander. (HBO)

Wer hätte gedacht, dass Jaime eine Rückhand hatte, die Roger Federer würdig war? Der Lennister nutzte sein goldenes Anhängsel zu seinem Vorteil, um den kleinlichen, narzisstischen Euron auszuschalten. Der Kampf dauerte nicht lange und Euron schaffte es, ein paar solide Stiche zu machen, aber letztendlich hätte er wahrscheinlich beim Segeln bleiben sollen.

Clegane Schüssel 2K19

Game of Thrones

Cleganebowl ist ENDLICH passiert. (HBO)

Der Kampf, der Throne Fans hatten jahrelang gehypt, endlich passierte es, und es enttäuschte nicht. In einem hin und her-Match, das damit begann, dass der Hund The Mountain enthelmte, um zu enthüllen, dass er tatsächlich Darth Vader war, erkannte ersterer, dass der einzige Weg, letzteren zu töten, darin bestand, ihn von der bröckelnden Kante des Red Keep und in einen feurigen Abgrund. Wir können das ein Unentschieden nennen.

Jaime und Cersei teilen eine letzte Umarmung

Game of Thrones

Cersei und Jaime umarmen sich ein letztes Mal. (HBO)

Als die Geschwister in die Krypten von King's Landing flohen, entdeckten sie, dass ihr letzter Fluchtweg durch die Trümmer von Daenerys und ihrem Drachen versperrt war. Als die Decke um sie herum einstürzt und Cersei plötzlich klar wird, dass das Beugen des Knies die sicherere Wahl gewesen wäre, nimmt Jaime sie für eine letzte Umarmung in seine Arme.