George Clooney und Julia Roberts 'Ticket to Paradise' werden in Queensland gedreht

George Clooney und Julia Roberts 'Ticket to Paradise' werden in Queensland gedreht

Universelle Bilder' Ticket ins Paradies Sie wird mit George Clooney und Julia Roberts in den Hauptrollen in Australien drehen, wie am Dienstag bekannt wurde. Es reiht sich in eine wachsende Liste von Hollywood-Filmen ein, die nach Down Under gehen.

Die Dreharbeiten in Queensland wurden von Paul Fletcher, dem australischen Bundesminister für Kommunikation und Kunst, angekündigt. Er sagte, dass die Produktion einen Zuschuss in Höhe von 6,4 Millionen US-Dollar aus dem 540 Millionen US-Dollar teuren Standortanreizprogramm der Bundesregierung erhalten wird. Es kann auch berechtigt sein, Fördermittel aus dem Strategiepaket für die Produktionsanziehung von Queensland zu erhalten.



WEITERLESEN: Warum gibt es in Australien gerade so viele Prominente?

Julia Roberts und George Clooney

Ticket to Paradise mit George Clooney und Julia Roberts wird in Australien gedreht. (Getty)

Ticket ins Paradies wurde letzten Monat enthüllt. Regie führt Ol Parker ( Mamma Mia! Jetzt geht das schon wieder los ) und produziert von Tim Bevan und Eric Fellner von Working Title.

Susan Boyle Großbritannien hat Talent zum ersten Vorsprechen

Der Film zeigt Clooney und Roberts als geschiedene Paare, die nach Bali eilen, um ihre erwachsene Tochter an der Heirat zu hindern. Es wird auf den Whitsunday Islands gedreht, die für Bali verdoppelt werden. Es wird auch Standorte in Gold Coast und Brisbane nutzen.

Clooney und Kreativpartner Grant Heslov werden zusammen mit Roberts, Lisa Gillan und Marisa Yeres Gill von Red Om Films das Originaldrehbuch für Smokehouse Pictures produzieren. Universals Senior Executive VP of Production Erik Baiers und Director of Development Lexi Barta werden das Projekt im Namen des Studios beaufsichtigen. Das Originaldrehbuch wurde von Parker und Daniel Pipski geschrieben.

Melissa Benoist und Blake Jenner

WEITERLESEN: George Clooney und Julia Roberts treffen sich wieder für Ticket to Paradise

Julia Roberts und George Clooney

In dem Film werden Clooney und Roberts ein geschiedenes Paar spielen, das nach Bali eilt, um seine erwachsene Tochter an der Heirat zu hindern. (Getty)

Fletcher hat das gesagt Ticket ins Paradies wird 47 Millionen US-Dollar für die australische Wirtschaft erwirtschaften und mehr als 270 Arbeitsplätze für Cast und Crew schaffen.

„Bis heute haben wir im Rahmen des Location Incentive mehr als 216 Millionen US-Dollar ausgeschüttet, um 22 Produktionen nach Australien zu locken, mehr als 12.700 Beschäftigungsmöglichkeiten für lokale Darsteller und Crews bereitzustellen und Arbeitsplätze für über 13.500 Unternehmen zu schaffen, die diese großen Produktionen unterstützen“, sagte Fletcher in einer Stellungnahme.

Internationale Produktionen werden derzeit von Australien angezogen durch eine Kombination aus aggressiver finanzieller Reichweite – Australien hat schnell staatliche Finanzmittel eingerichtet, um die COVID-Hit-Screen-Produktionsindustrie wiederzubeleben – und weitgehend COVID-freien Bedingungen vor Ort.

Gold Coast, Queensland, Australien. (Getty)

„Wir haben das große Glück, ein COVID-sicheres Reiseziel zu haben, an dem die Leute jetzt filmen können und glücklicherweise keinen Verzögerungen oder Schließungen ausgesetzt sind und sie einen fantastischen Lebensstil haben können, während sie hier sind“, sagte Kylie Munnich, CEO von Screen Queensland. Im Bundesstaat Queensland gab es in den letzten 55 Tagen keine Übertragung von COVID-19 durch die Gemeinde.

brendan fraser vermögen 2019

Australien betreibt ein strenges obligatorisches zweiwöchiges Hotelquarantänesystem. Dies scheint jedoch für eingehende Film- und Fernsehproduktionen keine Abschreckung gewesen zu sein. Und viele Stars haben eine Ausnahmegenehmigung erhalten und dürfen sich in privaten Einrichtungen selbst isolieren.

WEITERLESEN: Matt Damon zieht nach Australien, nachdem er der Besetzung von Thor: Love and Thunder beigetreten ist

Andere, die Australien für Dreharbeiten nutzen, sind Taika Waititi's Thor: Liebe und Donner und George Millers Fantasy-Romanze Dreitausend Jahre Sehnsucht . (Unbestätigten Berichten zufolge reist Roberts auch bald nach Australien, um die Watergate-Anthologieserie zu beginnen Gaslit mit Sean Penn.)

wer ist mager remes ehemann

Taika Waititis Thor: Love and Thunder mit Chris Hemsworth als Thor wird derzeit in Australien gedreht. (Walt Disney Studios)

Vor allem Queensland hat von den 400 Millionen US-Dollar profitiert, die die Morrison-Regierung dem Standortfonds zugeführt hat. Seit Juli 2020 werden oder werden acht von 12 Produktionen, die nach Australien kommen, in Queensland gedreht.

Ron Howard ist jetzt in Queensland, um bald mit der Produktion zu beginnen Dreizehn Leben , Imagine Entertainment und MGMs faktenbasierter Film über die Rettung einer Jungenfußballmannschaft im Jahr 2018, die in überfluteten Höhlen in Thailand feststeckte.

Die staatliche Filmagentur Screen Queensland sicherte sich drei aufeinanderfolgende Serien von Universal Studio Group und Matchbox Pictures für die Dreharbeiten in den Screen Queensland Studios in Brisbane. Diese werden eine 18-monatige Arbeitspipeline und einen prognostizierten Beitrag von 143 Millionen US-Dollar zur Staatswirtschaft generieren.

Cairns in Queensland, Australien. (Getty)

WEITERLESEN: Chris Hemsworth verrät, ob der kommende 'Thor'-Film sein letzter sein wird

Bereits fertig sind NBC's Junger Rock , eine Komödie, inspiriert von und mit Dwayne Johnson. Als nächstes ist Joe Exotic , eine limitierte Serie basierend auf einem Hit-Podcast, der die wahren Ereignisse von Carole Baskin ( Samstag Nacht Live 's Kate McKinnon), die im April in die Screen Queensland Studios umzieht. Außerdem startet demnächst eine 10-teilige Dramaserie Respektlos , die einem Kriminellen auf der Flucht vor seinem Leben in New York folgt. Er versteckt sich in einer Riffstadt in Queensland und gibt sich als neuer Kirchenpriester aus.

Miranda Kerr Nettovermögen 2016

Letzte Woche wurde bekannt gegeben, dass Queensland sich auch die zweite Staffel des Original-Dramas für junge Erwachsene von Amazon gesichert hat. Die Wildnis die zuvor in Neuseeland gedreht wurde. Die Show wird ab April hauptsächlich an der Gold Coast gedreht.

Das Anreizsystem von Queensland soll ein Aufstockungssystem sein. 'Es ergänzt die bundesstaatlichen Standortanreize und ist ein zusätzlicher Anreiz für Dreharbeiten in Queensland, zahlbar am Ende der Dreharbeiten', sagte Münnich. „Wir sind nicht Teil des Cashflows – sie müssen vollständig finanziert werden, um hierher zu kommen. Aber es ist ein finanzieller Anreiz, in Queensland zu arbeiten, weil es ein Prozentsatz ihres Budgets ist, zusätzlich zu dem, was sie von der Bundesregierung erhalten.'

Für eine tägliche Dosis von Alcoholtogo,