Gold Rush-Minenarbeiter Jesse Goins stirbt mit 60

Gold Rush-Minenarbeiter Jesse Goins stirbt mit 60

Jesse Goins, der in der letzten Staffel der Discovery-Serie aufgetreten ist Goldrausch , ist gestorben , Vielfalt hat mit Quellen bestätigt. Er war 60.

Goins war am Set für Goldrausch in Colorado, als er am Dienstagabend von einem anderen Besatzungsmitglied bewusstlos entdeckt wurde, sagen Quellen.



Anschließend wurde er ins Krankenhaus gebracht, wo er für tot erklärt wurde. Seine genaue Todesursache muss noch geklärt werden.

Goldrausch-Star Jesse Goins ist tot

Goldrausch-Star Jesse Goins ist tot. (Entdeckung)

'Wir sind absolut untröstlich, als wir vom Tod von Jesse Goins erfahren haben', sagte ein Discovery-Sprecher in einer Erklärung gegenüber Variety. 'Unsere Herzen und Gebete sind bei seiner Familie.'

Goins hatte seinen ersten Auftritt in der Dave Turins verlorene Mine Ausgabe der Discovery-Serie im letzten Jahr, die in 15 Episoden neben Turin als Goldgräber und Goldraumbetreiber fungierte.

Goins, der auch in einigen Folgen von . mitwirkte Goldrausch After-Show Der Dreck Anfang dieses Jahres besichtigte er mit Turin verschiedene verlassene Goldminen, um herauszufinden, welche sie abbauen würden.

Goldrausch Die Serie wurde seit 2010 in 10 Staffeln auf Discovery Channel ausgestrahlt. Die Dreharbeiten zur bevorstehenden elften Staffel der Show waren zuvor durch die Coronavirus-Pandemie unterbrochen worden.

Die von Turin veranstaltete Spin-off-Serie strahlte im März 2019 ihre erste Staffel aus, die sich um eine Mine in Prescott Valley, Arizona, drehte. Die zweite Staffel wurde Anfang dieses Jahres aus acht Episoden ausgestrahlt und drehte sich um eine Mine in Montana.

Goins wird von seiner Frau und seinem Bruder Larry Goins überlebt, die in den sozialen Medien die folgende Hommage gepostet haben:

„Jesse liebte seine Goldrausch-Familie. Ich konnte nie die Worte finden, um auszudrücken, wie dankbar ich Dave Turin und den Jungs für die Liebe, die sie ihm erwiesen haben. Und dafür, dass er mitteilte und dafür sorgte, dass der Herr und das Evangelium ein großer Teil seines täglichen Lebens waren. Dafür war er an einem so guten Ort. Ich liebe euch.'