Kristy Wright von Home and Away kehrt zurück: Schau!

Kristy Wright von Home and Away kehrt zurück: Schau!

Kristy Wright ist zurück!

Der Zuhause und weg Alaun gab in der Folge von Freitag ein seltenes Interview Die tägliche Ausgabe , wo sie über ihre Rückkehr zur Schauspielerei 20 Jahre nach ihrem großen Auftritt in der legendären australischen Seifenoper sprach.

Obwohl die Zeit verging, sah die in Sydney geborene Schauspielerin aus, als wäre sie kaum einen Tag gealtert. Sie spielte in der ikonischen Seifenoper von 1995 und 1999 und hatte eine ziemlich fantastische Reaktion darauf, als sie herausfand, dass ihre Figur, die unruhige Chloe Richards, bei einer kurzen Rückkehr in die Show bei einem Autounfall ums Leben kam 2005.

'Im Nachhinein wahrscheinlich nicht die klügste Sache', scherzte sie mit den Gastgebern über die schockierende Wendung der Handlung.


Kristy spielte von 1995 bis 1999 die angeschlagene Chloe Richards. Bild: Seven Network

'Ich habe meine Zeit geliebt Zuhause und weg . Als sie mich baten, für diese paar Wochen zurückzukommen, war ich wirklich aufgeregt und als ich dann sah, dass ich sterben würde, dachte ich ‚oh‘“, sagte sie mit einem vorgetäuschten Schrei.

Aber es gibt definitiv keine harten Gefühle.

„Ich dachte, OK, ich denke, es schließt ein wirklich wichtiges Kapitel in meinem Leben. Und anscheinend ist meine [Tochter des Charakters] Olivia jetzt mit 16 oder 17 Jahren in der Show, was mir das Gefühl gibt, wirklich alt zu sein“, sagte sie.


Kristy genießt das Leben in Los Angeles mit Sohn Jai, 3. Bild: Getty

Kristy, eine alleinerziehende Mutter, hat zu Hause in Los Angeles viel mit dem dreijährigen Sohn Jai beschäftigt. Tatsächlich gab sie zu, dass sie gelegentlich einige von ihr einholte Zuhause und weg Cast-Kollegen in der Stadt.

„Es ist ein paar Jahre her, dass ich Isla [Fisher] gesehen habe. Ich habe Chris [Hemsworth] vor nicht allzu langer Zeit gesehen“, sagte Kristy.

Was die Zukunft betrifft, sie arbeitet an einem neuen Film namens Gestrandete Perle , das im kommenden April in die Kinos kommt. Sie teilte mit, dass sie die letzten sechs Wochen damit verbracht hatte, den Film auf den Cookinseln zu drehen.

'Nach einer kurzen Auszeit aus der Branche, als Mama und so, stecke ich sozusagen wieder mit den Füßen ins Wasser', sagte sie.