Joy Vogelsang tot: Nicolas Cages Mutter und ehemalige Tänzerin war 85 Jahre alt

Joy Vogelsang tot: Nicolas Cages Mutter und ehemalige Tänzerin war 85 Jahre alt

Freude Vogelsang, Nicolas Cage 's Mutter und ehemalige moderne Tänzerin ist gestorben. Sie war 85.

Cages Bruder Christopher Coppola gab die Nachricht auf seiner Facebook-Seite bekannt und teilte mit, dass ihre Mutter am 26.



WEITERLESEN: Was ist mit Brendan Fraser passiert?

'Ich war den ganzen Tag bei ihr, ging aber für ein paar Stunden und vermisste sie ein paar Stunden, sodass ich ihre Hand nicht halten konnte, um ihr meine Liebe und Zuneigung zu geben, bevor sie ins Friedensland reiste', schrieb Coppola.

'Sie hatte ein sehr hartes Leben mit psychischen Problemen', fuhr er fort. „In all diesem schmerzhaften emotionalen Chaos hat sie es immer noch geschafft, mir etwas sehr Wichtiges beizubringen. Meine Löwin-Mama sagte mir, ihrem mittleren Sohn, dass ich liebevoll sei. Mir war der Begriff Zuneigung sehr peinlich. Ich dachte, es wäre eine schlechte Sache, etwas zum Lachen.'

„Mama Löwin sah mich tief an und sagte, Zuneigung sei eine gute Sache und lasse mich nicht von anderen in Verlegenheit bringen, weil ich von Natur aus liebevoll bin. Meine Mitschüler sagten es mir, lachten mich aus, sagten mir, Zuneigung sei eine Dummheit, eine Scherze. Ich war wütend auf meine Mama, weil sie mich in diese Situation gebracht hatte, eine Situation, in der ich mich noch seltsamer fühlte, als ich es ohnehin schon tat. Sie hielt mich und sagte mir leise, dass Zuneigung eine gute Sache sei und ich eines Tages vielleicht verstehe oder nicht, aber ich sollte mich immer daran erinnern, dass ich ihr liebevolles Junges war“, schloss die Geschichte. 'Das Leben hat meine Unschuld zunichte gemacht, wie es bei vielen von uns der Fall ist, aber meine Mama ist heute Abend um 22:33 Uhr am 26.05. gestorben.'

Vogelsang teilte Cage, Christopher und Sohn Marc mit August Coppola, der 2009 starb. Das Paar heiratete 1960, bevor es sich 1976 trennte, als Cage erst 12 Jahre alt war.

WEITERLESEN: Was ist zwischen Bob und Terri Irwin passiert?

Schauspieler Nicolas Cage sagte, seine Mutter sei die meiste Zeit seiner Kindheit „von psychischen Erkrankungen geplagt“. (Ron Galella-Sammlung über Getty)

Cage sprach zuvor in einem Interview mit David Sheff für seine Beziehung zu seiner Mutter und enthüllte, dass sie die meiste Zeit seiner Kindheit „von psychischen Erkrankungen geplagt“ war Playboy in 1996.

„Sie wurde jahrelang in Heimen untergebracht und durchlief Schockbehandlungen. Sie würde in diese Zustände gehen, die jahrelang andauerten. Sie hat diese Episoden von Gedichten durchgemacht – ich weiß nicht, wie ich es anders nennen soll“, sagte er damals. „Sie sagte die erstaunlichsten Dinge, schön, aber beängstigend. Ich bin sicher, sie haben mich beeinflusst.

'Das Seltsamste daran ist, dass ich es selbst dann, wenn es wirklich skurril wurde, loslassen und mit wissenschaftlicher Neugier betrachten konnte.'

Für eine tägliche Dosis von Alcoholtogo,