Richterin Judy endet nach 25 Jahren

Richterin Judy endet nach 25 Jahren

LOS ANGELES (Variety.com) – Plötzlich ist die meistgesehene Persönlichkeit im Tagesfernsehen ein Free Agent.

Judith Sheindlin, besser bekannt als Richterin Judy Sie überraschte die Branche mit der Nachricht, dass sie ihren Lauf in der am besten bewerteten Court-Show nach der Saison 2020-21 beendet, die ihr 25. Jahr in der Show sein wird.



Sheindlin plant nun, im Herbst (Sommer in Australien) 2021 eine neue Court-Show zu starten. Judy Gerechtigkeit . Aber Wiederholungen gezogen aus Richterin Judy' S Tresor von mehr als 5.000 Episoden wird noch einige Zeit in Syndication ausgestrahlt.

Die amerikanische Familiengerichtsrichterin Judith Sheindlin, die um 2000 in der US-Fernsehsendung 'Judge Judy' zu sehen ist. (Getty)

Sheindlin hat sich mit dem ehemaligen CBS-Manager Scott Koondel zusammengetan, um den Verkauf der neuen Serie abzuwickeln. Die Show wird voraussichtlich eine Court-Show in einem ähnlichen Format wie Richterin Judy . Aber es wird nicht für die Broadcast-Syndication bestimmt sein. Die Wette ist, dass Judy Gerechtigkeit wird die Aufmerksamkeit eines Streaming-Dienstes oder einer großen Kabelsteckdose auf sich ziehen, die einen innovativen Vertriebsplan erstellen können, der lineare und Streaming-Plattformen kombiniert.

Richterin Judy ist in der zeitgenössischen Landschaft als Serie, die nur im Rundfunk ausgestrahlt wird, ungewöhnlich. Wiederholungen wurden nie über Kabel oder per Streaming zur Verfügung gestellt. CBS wird beibehalten Richterin Judy 's Präsenz im Tagesfernsehen auch nach dem Original Richterin Judy Die Produktion endet mit der Neuverpackung einiger der Episoden, die seit der Wiederbelebung des Court-Show-Genres mit ihrem Debüt im Jahr 1996 angehäuft wurden.

Richterin Judy in der aktuellen Staffel durchschnittlich neun bis zehn Millionen Zuschauer pro Woche. Unter den syndizierten Serien in den USA nur Schicksalsrad und Gefahr ziehen ständig mehr Zuschauer an, aber diese Shows werden in den späten Abendfenstern ausgestrahlt, wenn ein viel größeres Publikum verfügbar ist. Richterin Judy lüftet hauptsächlich in den Nachmittags- oder frühen Abendliegeplätzen.

Sheindlin rangiert hoch unter den bestbezahlten Stars im Fernsehen mit einem Gehalt für Richterin Judy allein das sind fast 50 Millionen US-Dollar pro Jahr (ca. 77 Millionen US-Dollar). Sie ist auch Schöpferin und Ausführende Produzentin der von CBS syndizierten Gerichtsshow Heiße Bank , das in seiner sechsten Staffel ist. Sheindlin hat sich zu mindestens zwei Staffeln als Moderator und Produzent von verpflichtet Judy Gerechtigkeit .

Richterin Judy nimmt am 5. Mai 2019 in Pasadena, Kalifornien, an den 46. jährlichen Daytime Emmy Awards teil. (Getty)

'Ich freue mich auf eine 25-jährige Jubiläumssaison. CBS ist seit über 20 Jahren ein guter Partner“, sagte Sheindlin in einer Erklärung. 'Sie haben beschlossen, ihre Gelder zu monetarisieren' Richterin Judy Bibliothek der Wiederholungen. Ich wünsche ihnen viel Glück bei ihrem Experiment.'

Es wird nicht angenommen, dass Sheindlin nach ihrem Umzug im nächsten Jahr mit Wettbewerbsbeschränkungen konfrontiert ist. In den letzten Jahren gab es einige Reibungen zwischen Sheindlin und CBS in Bezug auf den Umgang mit ihrer Wiederholungsbibliothek. Sheindlin hat während ihrer zahlreichen Vertragsverhandlungen mit CBS irgendwann die Kontrolle über ihr Archiv erlangt. CBS kaufte schließlich die Rechte an der Bibliothek „Judge Judy“ für geschätzte 100 Millionen US-Dollar (ca. 153 Millionen US-Dollar), nachdem die Rechte 2017 gekauft wurden.

Sheindlin war für eine weitere Stellungnahme nicht sofort zu erreichen. Ein Vertreter von CBS Television Distribution war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Judy Gerechtigkeit ist ein spritziges Debüt für Koondels Exacta Entertainment, die Schindel, die er gegründet hat, nachdem er Ende 2018 CBS verlassen hatte, wo er Chief Corporate Licensing Officer war. Koondel entwickelte eine gute Beziehung zu Sheindlin, die nach dem Studio zu seinen Tagen im Vertrieb bei Paramount Television zurückging kaufte Spelling Entertainment, das damals die Heimat von . war Richterin Judy Produzent Big Ticket Television.

Die ehemalige Rechtsanwältin des Familiengerichts in Manhattan überbrachte die Nachricht von ihrer Entscheidung, zu beenden Richterin Judy läuft in einem Interview mit einem anderen Syndication-Star Ellen DeGeneres . Sheindlin hat das gebucht Ellen DeGeneres-Show Auftritt vor allem, um ihre Unterstützung für den demokratischen Präsidentschaftskandidaten Michael Bloomberg zu untermauern, der diese Woche bei den Vorwahlen am Super Tuesday in 14 Bundesstaaten nach einem Aufschwung sucht, um seinen selbst finanzierten Präsidentschaftswahlkampf zu beleben.

'Mike Bloomberg ist ein Visionär, der Großes für NYC und das Geschäft erreicht hat, das eine ganze Branche verändert hat', sagte Sheindlin über den ehemaligen Bürgermeister von New York City. 'Er wird diese einzigartigen Fähigkeiten nutzen, um ganz Amerika für alle besser zu machen.'