The Kissing Booth 2: Jacob Elordi sagt, der Erfolg des Films sei ein „Schlag ins Gesicht“ und spricht über die Quarantäne in Australien | Exklusiv

The Kissing Booth 2: Jacob Elordi sagt, der Erfolg des Films sei ein „Schlag ins Gesicht“ und spricht über die Quarantäne in Australien | Exklusiv

Aussie Schauspieler Jacob Elordi ist in die Filmrolle zurückgekehrt, die ihn vor zwei Jahren über Nacht zum Erfolg machte.

Der 23-Jährige hat die Rolle des Herzensbrechers Noah Flynn in wiederholt die romcom Die Kusskabine 2 , neben Joey King , 20, und Joel Courtney, 24. Die Fortsetzung kann ab heute auf Netflix gestreamt werden.



In einem neuen Interview mit Alcoholtogo sagt der Schauspieler, dass sich sein Leben verändert hat, als er als Liebespartner gegenüber Kings Figur Elle gecastet wurde.

VERBUNDEN: Joey King sagt, ihr Kissing Booth-Co-Star Molly Ringwald sei eine „Zahl der Stärke und Freundlichkeit“ gewesen.

Jacob Elordi, Joey King und Joel Courtney in The Kissing Booth 2

Jacob Elordi, Joey King und Joel Courtney in The Kissing Booth 2. (Netflix)

ist David Letterman noch verheiratet

Auf die Frage, was ihn an der Rolle des Noah Flynn in Die Kusskabine , scherzt Elordi, dass er nicht pingelig sei.

„Wahrscheinlich lag es daran, dass ich in meinem ganzen Leben noch nie gearbeitet hatte“, sagt er mit einem Lächeln zu Alcoholtogo. „Ich habe jedes Vorsprechen gemacht, das mir im Alter zwischen 16 und 20 Jahren aufgefallen war.

'Ich hatte 100 Vorsprechen gemacht und Die Kusskabine war gerade der 100..'

Nach einem erfolgreichen Vorsprechen im Jahr 2017 war die Annahme der Rolle also eine Selbstverständlichkeit – und die richtige Entscheidung.

Jacob Elordi spricht mit Alcoholtogo über The Kissing Booth 2

Jacob Elordi spricht mit Alcoholtogo über The Kissing Booth 2. (Alkoholtogo)

Er erinnert sich, seiner Mutter von den großen Neuigkeiten erzählt zu haben.

„Ich war so aufgeregt“, sagt er. 'Ich war bei meiner Mutter und es fühlte sich an, als würde sich die harte Arbeit endlich auszahlen.'

Der Film kam 2018 auf Netflix heraus und war ein kommerzieller Erfolg mit CCO Ted Sarandos Die Kusskabine 'einer der meistgesehenen Filme des Landes und vielleicht der Welt.' Elordis Breakout-Rolle machte ihn zu einem Star. Er und King waren ein Jahr lang zusammen, nachdem sie den ersten Film gedreht hatten Kusskabine Film, bevor er sich 2018 trennte.

Jacob Elordi und sein Kissing Booth-Co-Star Joey King

Jacob Elordi und sein Kissing Booth-Co-Star Joey King. (Patrick McMullan über Getty Image)

Der in Queensland geborene und in Victoria aufgewachsene Schauspieler spielte dann eine Rolle in der australischen Komödie Schwingsafari , neben Guy Pearce, Kylie Minogue und Asher Keddie.

Danach kam der Horrorfilm 2019 Die Leichenhalle und Elordis erste TV-Rolle in Euphorie , das Teenie-Drama mit Zendaya – Elordis angeblicher Freundin –, das 2019 veröffentlicht und sofort für eine zweite Staffel verlängert wurde.

In gewisser Weise hat sich das Leben für Elordi erheblich verändert – aber er sagt, er sei immer noch derselbe Mensch, der er vor seinem großen Durchbruch war.

Jacob Elordi wartet auf HBO

Jacob Elordi nimmt 2019 an der Euphoria-Premiere von HBO teil. (FilmMagic für HBO)

„Es war dramatisch, aber es passiert einfach. Ich wusste nicht, wie Netflix funktioniert“, sagt er. „Es war massiv. Es war ein Schlag ins Gesicht. Die Dinge um dich herum ändern sich, aber für dich ändert sich nichts“, sagt er.

Wichtig ist nur, dass er tun kann, was er liebt.

„Die größte Freude ist es, Filme und Fernsehsendungen machen zu können“, sagt er.

Doch während die Film- und Fernsehindustrie in Hollywood stillsteht, genießt der Schauspieler seine Zeit zu Hause in Australien.

'Ich war in Australien in Quarantäne', sagt er. „Ich konnte mit allem, was ich normalerweise vermisse, die Basis berühren. Aber normalerweise vermisse ich meine Familie und meine Freunde sowie den Strand sehr.'

The Kissing Booth 2 ist ab heute auf Netflix zum Streamen verfügbar.