Kris Jenner will Geld verdienen, nachdem sie ihr berühmtes Schlagwort „Du machst das toll, Süße“ als Markenzeichen angemeldet hat

Kris Jenner will Geld verdienen, nachdem sie ihr berühmtes Schlagwort „Du machst das toll, Süße“ als Markenzeichen angemeldet hat

Kris Jenner besitzt bereits die Markenrechte an dem Wort „momager“, doch die Reality-TV-Matriarchin möchte ihr Repertoire um ein weiteres berühmtes Schlagwort erweitern.

In einem nur als Momager-Umzug zu bezeichnenden Schritt hat die 64-Jährige ihren Spruch „Du machst das toll, Süße“ auf verschiedenen Produkten als Markenzeichen angemeldet. Seite sechs hat erfahren, dass Jenner den ikonischen Ausdruck für Waren wie Kleidung, Schuhe, Kopfbedeckungen, Babybekleidung und Accessoires verwenden möchte.



war Steve Irwin Vegetarier?

Jenner, der Mastermind hinter dem Reality-TV-Moloch Mit den Kardashians Schritt halten Sie sprach zuerst die mittlerweile berühmte Linie, um ihre Tochter zu unterstützen. Kim Kardashian , während eines Aktes Playboy im Jahr 2007 schießen.

Es war das erste Mal, dass Kardashian in der Männerzeitschrift erschien und sie war sich nicht sicher, ob sie sich ausziehen sollte. Also rief Jenner, die auch ihr Manager ist, von der Seitenlinie aus: 'Du machst das toll, Süße', während sie Fotos machte.

Kris Jenner, Kim Kardashian, Playboy-Shooting, Mit den Kardashians Schritt halten

Kris Jenners berühmtes Schlagwort hat eine Reihe von Memes ausgelöst. (GIPHY)

In einem späteren Interview sagte die 39-jährige Kardashian, dass sie ohne ihre Mutter nicht für das Magazin posiert hätte. In einem Interview mit 2010 Harper's Bazaar , sagte sie, Jenner habe sie dazu gedrängt.

'Es tut mir leid, dass ich es getan habe Playboy . Ich fühlte mich unwohl“, sagte sie dem Magazin, bevor sie sich an die Worte ihrer Mutter erinnerte: „Sie werden dich vielleicht nie wieder fragen … Niemand weiß, wer du bist. Tun Sie es und Sie werden diese schönen Bilder zum Anschauen haben, wenn Sie in meinem Alter sind.''

WEITERLESEN: Die verrücktesten und unvergesslichsten Momente von Keeping Up With The Kardashians

Kim Kardashian, Kris Jenner, Party, Roter Teppich, Event

Kim Kardashian hat inzwischen verraten, dass sie es bereut, für den Playboy posiert zu haben. (Getty)

Das Fotoshooting in einer Episode der ersten Staffel von KUWTK , in dem Jenner zugab, dass es immer ihr Ziel war, für das Männermagazin zu posieren.

bruce willis und demi moore wieder zusammen

„Es ist mir ein bisschen peinlich, das zu sagen, aber es war schon immer ein lebenslanger Traum von mir, dafür zu posieren Playboy “, sagte sie, bevor sie vorschlug, dass sie und Kardashian später ein „Mutter-Tochter-Problem“ machen sollten.