logo

Mindestlohnunterricht für die USA vom anderen Ende der Welt

SYDNEY — Zahra Hossein Zadeh, eine Studentin, die 2017 mit ihrer Familie aus dem Iran nach Australien eingewandert ist, verdient am Wochenende 19 Dollar die Stunde als Hotelhaushälterin.

Ehrlich gesagt habe ich keine finanziellen Probleme, sagte sie. Sie kann sich ein Leben mit 7,25 Dollar pro Stunde nicht vorstellen, wo die US-Bundesmindestlohn 2009 ins Stocken geraten. Das ist wirklich traurig. Sieben Dollar? Dafür kann man nicht einmal sein Mittagessen kaufen.

Während die Vereinigten Staaten über die Auswirkungen einer Anhebung des bundesstaatlichen Mindestlohns debattieren, kann man im Pazifik eine lehrreiche Erfahrung machen. Australien hat eine der höchsten Lohnuntergrenzen der Welt und relativ geringe Arbeitslosigkeit , bietet eine Fallstudie in der modernen Wirtschaftstheorie, dass Lohnerhöhungen keine Arbeitsplätze töten.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Die Biden-Regierung hat ihre Kampagne zur Anhebung der Löhne als Mittel eingesetzt, um Millionen der arbeitenden Armen zu helfen, die Ungleichheit zu verringern und die Wirtschaft anzukurbeln. Trotz des Rückzugs von Plänen, in diesem Jahr einen Mindestlohn von 15 US-Dollar in das Coronavirus-Hilfsgesetz aufzunehmen, hat der Präsident eine Durchführungsverordnung unterzeichnet im April, den Stundensatz für bundesstaatliche Auftragnehmer bis zum nächsten Jahr auf dieses Niveau anzuheben.

Diese Unternehmen haben einen Weg gefunden, den Arbeitskräftemangel zu umgehen: Anhebung der Löhne auf 15 USD pro Stunde oder mehr

Der Umzug betrifft nur einen kleinen Teil der Millionen, die den Mindestlohn verdienen, umfasst aber Reinigungs- und Wartungsarbeiter, Krankenpflegehelfer, die sich um Veteranen kümmern, und Kantinenarbeiter für das Militär; Der aktuelle Mindestlohn für staatliche Auftragnehmer beträgt 10,95 USD pro Stunde.

Werbung

In Sydney liegt der Tarif für Babysitter und Tutoren bei umgerechnet 22 US-Dollar pro Stunde – weit über dem nationalen Mindestlohn von etwa 15 US-Dollar. Doch die Wirtschaft ist nicht zusammengebrochen. Australien erlebte bis zur Pandemie eine fast drei Jahrzehnte lange Wachstumsphase. Und die Häufigkeit von Niedriglohnarbeitern – definiert durch die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung da der Anteil der Vollzeitbeschäftigten, die weniger als zwei Drittel des Medianverdienstes verdienen, niedriger ist als in den Vereinigten Staaten.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Die australische Erfahrung würde darauf hindeuten, dass es für Arbeitnehmer mit niedrigem Einkommen keinen großen Verlust an Arbeitsplätzen gibt, sagte Shane Oliver, Chefökonom bei AMP Capital in Sydney. Wenn Sie die Ausgaben unterstützen möchten, ist es sogar eine gute Möglichkeit, das Einkommen der Geringverdiener zu erhöhen.

Mindestlohnempfänger in Australien teilten ihre Erfahrungen mit AlcoholtogO.

Werbung

Martin Smith, 56; Batemans Bay, New South Wales

Martin Smith war bis Ende der 1990er Jahre Drucker, als die Leute begannen, ihre Visitenkarten zu Hause zu drucken. Sein Handel verschwand fast über Nacht.

Als ich älter und älter wurde, wurde es immer schwieriger, Arbeit zu finden, sagte er. Er kämpfte mit Sucht und wanderte in die Belegschaft ein und aus.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Schließlich bot ihm ein Hersteller südlich von Sydney die Chance, ein neues Handwerk zu erlernen: Pulverbeschichtungsprodukte zum Schutz vor Korrosion.

Smith begann mit etwa 17 Dollar pro Stunde und wurde schnell zum Abteilungsleiter befördert. Ich liebe meine Arbeit. Ich möchte nichts anderes machen, sagte er. Ich mache es mir zur täglichen Pflicht, meinen Chef glücklich zu machen, dass er mir diese Chance gegeben hat.

Der Mindestlohn wird in Australien jährlich von einer unabhängigen Kommission überprüft, die letzten Monat eine Erhöhung um 2,5 Prozent auf 20,33 australische Dollar (etwa 15 US-Dollar) pro Stunde angekündigt hat. Die Entscheidung beeinflusst das breitere Lohnwachstum; Jim Stanford , Ökonom am Centre for Future Work des Australia Institute, Schätzungen dass die Bezahlung von etwa einem Drittel der Arbeitnehmer, darunter auch einige Berufstätige, an Änderungen des Mindestlohns gebunden ist.

Australiens Great Barrier Reef sollte als „in Gefahr“ aufgeführt werden, sagt die UN-Organisation

Australien zeigt jedoch auch, wie gesetzliche Löhne nicht immer in die Taschen der Arbeiter gelangen. Es ist ein riesiger Schattenmarkt mit Arbeitsplätzen entstanden, die unter dem offiziellen Satz bezahlt werden – ähnlich der bargeldbasierten Wirtschaft von Arbeitern ohne Papiere in den Vereinigten Staaten.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Smith sagte, er kenne Leute, die für deutlich weniger als den Mindestsatz bargeldlos arbeiten. Eine unabhängige Untersuchung der Regierung im Jahr 2019 ergab, dass die Unterbezahlung der Arbeitnehmer bedeutend und weit verbreitet .

Australische Unternehmen haben kein großes Herz, sagte Smith.

Kate Hsu, 32; Loxton, Südaustralien

Die taiwanesische Backpackerin Kate Hsu verdient den Mindestlohn auf einer Traubenfarm in Loxton, South Australia. Sie arbeitet sechs Tage die Woche, und das reicht aus, um die Ausgaben zu decken, darunter ein Zimmer in einer Wohngemeinschaft im nahe gelegenen Renmark. In ihrem ersten Jahr in Australien konnte sie für einen Roadtrip durch das Landesinnere sparen.

Hsu hat jedoch einige schwierige Stellen erreicht. Als die Pandemie eintraf, waren Tausende von Rucksacktouristen gestrandet und anfällig für Ausbeutung.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Am Ende sammelte sie Orangen für nur 18 US-Dollar pro Tag – das Ergebnis eines Systems, bei dem die Arbeiter nach der Menge der gepflückten Früchte bezahlt werden. Hsu musste einen Behälter füllen, der fast 2.000 Pfund Orangen fassen konnte – eine Tagesarbeit.

Werbung

Mit einem Mindestlohn können Sie überleben. Aber Stückpreise können Sie nicht. Du hast Hunger, sagte Hsu.

Australien hat Tausende von Bürgern im Ausland gestrandet. Aber es ließ das französische Rugby-Team herein.

Am Ende des Tages im Obstgarten waren ihre Hände wund, ihre Beine waren verletzt und ihre Arme waren zerkratzt. Manchmal ging sie Müllcontainertauchen nach Essen.

Beispiele wie das von Hsu sind eindeutig ein Fall von Unterbezahlung, so die National Farmers’ Federation, die sich gegen eine weitere Regulierung ausspricht und sagt, dass Akkordsätze die Produktivität anregen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Ein kürzlich Umfrage von 1.300 Saisonarbeitern der Gewerkschaften New South Wales und des australischen Migrant Workers Centre fanden heraus, dass einige nur 75 Cent pro Stunde verdienen. Die Gewerkschaft stellte auch zweisprachige Forscher ein, um Tausende von fremdsprachigen Stellenangeboten zu prüfen; 88 Prozent zahlten unter dem Mindestlohn, darunter Nageltechniker und Haushälterinnen, denen nur 6 Dollar pro Stunde angeboten wurden.

Werbung

Zwei Bundesstaaten, Victoria und Queensland, haben Lohndiebstahl zu einer Straftat erklärt, die mit Gefängnisstrafen geahndet wird. Aber es gibt nicht viele Beamte, die es überwachen.

Es gibt eine Catch-us-If-you-can-Mentalität, sagte Mark Morey, der Sekretär von Unions NSW.

Klippe Fraser, 61; Skipton, Victoria

Cliff Fraser erlitt vor zehn Jahren einen Herzinfarkt, als er mit seinem Lastwagen südlich von Sydney fuhr. Fraser konnte seinen Lebensunterhalt nicht mehr mit dem Auto verdienen und verdiente von 90.000 Dollar im Jahr auf weniger als ein Zehntel davon. Er füllt 10 bis 15 Bewerbungen pro Woche aus und konkurriert oft um schlecht bezahlte Jobs mit Leuten, die halb so alt sind wie er.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Letztes Jahr nahm er einen Reinigungsjob in einer Grundschule an, für den er etwa 18 Dollar pro Stunde bezahlte.

Ich bin in der ersten Nacht aufgetaucht und dachte, ich bin besser als das, sagte er. Mir ist klar geworden, dass es viel Selbstzufriedenheit gibt. Du kommst zu einer unordentlichen Klasse und wenn du fertig bist, sieht es gut aus.

was passiert in äthiopien
Werbung

Aber der Job ist nur für zwei Stunden am Tag.

'Du kannst den Geruch nicht loswerden, weil sie in den Wänden sterben'

Australien hat erlebt stetiger Anstieg bei unsicherer und Teilzeitarbeit.

Selbst mit einer Aufstockung der staatlichen Sozialhilfe habe er Schwierigkeiten, seine Rechnungen zu bezahlen, sagte Fraser. Nachdem er die Miete bezahlt hat, bleiben ihm für alles andere noch etwa 50 Dollar übrig. Er hat vor einigen Jahren sein Haus verloren, weil er die Hypothek nicht mehr bezahlen konnte.

Wir planen bis ins kleinste Detail, sagte er. Wir gehen nicht aus. Covid hat uns wenig gebracht, weil wir sowieso isoliert waren.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

In den frühen 1990er Jahren betrug der australische Mindestlohn etwa 65 Prozent des Medianlohns; jetzt sind es 54 Prozent, laut OECD-Daten . (Die US-Zahl beträgt 32 Prozent – ​​die niedrigste aller Industrieländer.)

Fraser sagte, er könne mit 7,25 Dollar pro Stunde, dem amerikanischen Minimum, nicht über die Runden kommen.

Ich glaube nicht, dass Kinder heutzutage für 7 Dollar pro Stunde Rasen mähen würden, sagte er.

Sie wurde in Australien geboren und wird am Samstag 4 Jahre alt. Die Regierung will sie abschieben.

Biden erhöht den Mindestlohn für Auftragnehmer des Bundes auf 15 US-Dollar

CBO: Die Anhebung des Mindestlohns auf 15 US-Dollar pro Stunde würde Arbeitsplätze kosten, aber die Armut senken