Model Christie Brinkley machte sich Sorgen, dass sie auf dem ikonischen Magazin-Cover 'fett' aussah

Model Christie Brinkley machte sich Sorgen, dass sie auf dem ikonischen Magazin-Cover 'fett' aussah

Sie ist mit Sicherheit eines der bekanntesten Gesichter unter den Models, die die 70er, 80er und 90er Jahre dominierten, mit ihrem Körper, der in mehr als 500 Zeitschriften auf der ganzen Welt spritzt.

Aber Badeanzug-Modell Christie Brinkley war nicht so selbstbewusst, wie wir sie alle glaubten.



In einem neuen Instagram-Post der 65-Jährige reflektiert auf einem Cover-Fotoshooting von 1977 für Kosmopolitisch Zeitschrift Sie gab zu, dass sie sich „besorgt hatte, dass ich dick aussah“, besonders in einer Zeit, in der es „keine Retusche“ gab.

„Ich bin so froh, dass unsere Branche heute alle Formen und Größen schätzt, damit wir uns nur darauf konzentrieren können, gesund zu sein – und nicht auf Ausstecher“, schrieb sie in dem Beitrag.

Christie Brinkley sagt, dieses Cover von 1977 habe 'Aufsehen erregt' (Cosmopolitan)

'Trotzdem gibt es bei manchen jungen Mädchen etwas, das ihnen oft das Gefühl gibt, dass sie einfach nicht mithalten können – ich war eine von ihnen.'

Sandra Bullock Filme mit Betty White

Rückblickend, Brinkley, die jetzt eine Mutter von drei Kindern ist und in einem Sport illustriert zusammen mit ihren beiden Töchtern Alexa und Sailor im Jahr 2017 drehte, sagt sie, dass sie 'Sorgen als Zeitverschwendung' empfindet.

'Wenn nur die Perspektive, die wir mit dem Alter gewinnen und die Sorgen lindert, von der jüngeren Generation aufgenommen werden könnte', sagte sie.

'Aber ich denke, dass es ein großer Schritt in die richtige Richtung ist, den Fokus darauf zu verlagern, sich großartig zu fühlen.'

Brinkley gab zu, dass sie „nur laut nachgedacht“ hatte, während sie „ein paar Fotos durchsuchte“ aus ihrer Blütezeit.

Das damals 23-jährige Model erinnerte sich an ihre Zeit am Set für das Cover und gab zu, dass ihr Badeanzug „Aufsehen erregte“.

„Zu der Zeit waren alle Bikinis tief an der Hüfte sitzend“, verschüttete sie. „Dieser hohe Beinschnitt machte die Hüfte zu einer neuen erogenen Zone.

neuer film mit richard ausrüstung

'Ich konnte nicht herausfinden, wie man es anzieht, da nur eine Schnur alles zusammenhält!'