logo

Mehr als 600 Afghanen drängen sich in einen US-Transportflug, während Tausende vor Taliban fliehen

Hunderten afghanischer Zivilisten gelang es am Sonntag, in ein Frachtflugzeug der US-Luftwaffe zu steigen, das Afghanistan nach Katar verließ.

Ein Bild der geschätzten 640 Seelen an Bord des C-17-Flugzeugs zeigte sie ausdruckslos, taub und erschöpft.

Sie gehörten zu den Tausenden Afghanen, die seit Sonntag auf den Rollfeld des Flughafens von Kabul liefen, um eine Flucht aus Afghanistan zu suchen, als die Taliban-Kämpfer ihre Kontrolle über die Hauptstadt des Landes festigten. Inmitten des Chaos starben einige beim Versuch, Flüge zu erwischen.

Das Foto spiegelt die Verzweiflung Tausender Einheimischer wider, die besorgt sind, dass die Rückkehr der Taliban-Herrschaft eine Gegenreaktion gegen diejenigen bedeuten könnte, die für die ehemalige Regierung oder mit US-Beamten gearbeitet haben. Sie befürchten auch, dass die Taliban das Recht von Frauen auf Bildung, Arbeit oder Flucht ohne männliche Verwandte wieder stark einschränken könnten.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Das C-17-Schiff mit der Rufnummer Reach 871 und mit Sitz in Dover, De., gehörte zu den mehreren, die Hunderte vorab freigegebener Afghanen aus dem Land beförderten. Defense One berichtet Montag.

Die Piloten dachten zunächst, dass 800 Passagiere an Bord seien, laut einem offensichtlichen Audio clip vom Flug, in einem Flugzeug, das bis zu 164.900 Pfund tragen kann. Wie viele Personen sich in Ihrem Jet befinden, fragt eine unbekannte Person beim Flug. 800 Leute in Ihrem Jet? Heiliger Bimbam.

Zwei Verteidigungsbeamte teilten AlkoholtogO am späten Montag mit, dass sich mehr als 600 Menschen an Bord des Fluges aus Afghanistan befanden. Anstatt zu versuchen, diese Flüchtlinge aus dem Flugzeug zu zwingen, 'entschloss sich die Besatzung zu gehen', sagte ein namenloser Verteidigungsbeamter gegenüber Defense One.

Die Taliban waren zuletzt von 1996 bis 2001 an der Macht. Mit der erneuten Machtübernahme durch die Fundamentalisten könnte Afghanistan zu einer humanitären Krise werden. (Alexa Juliana Ard, Ishaan Tharoor/AlcoholtogO)

Der Vorfall erinnerte an den ähnlich tragischen und überstürzten amerikanischen Rückzug in Saigon, Vietnam, im Jahr 1975, als US-Truppen Platz für verängstigte Zivilisten machten, die vor einem ankommenden Regime fliehen, gegen das die Vereinigten Staaten gekämpft hatten.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Laut drei mit dem Problem vertrauten Personen wurden auch im Radkasten eines C-17-Flugzeugs der US-Luftwaffe, das am Montag den Flughafen Kabul verließ, menschliche Überreste gefunden.

Die Besatzung des Flugzeugs erklärte beim Verlassen des Flughafens der Hauptstadt einen Notfall, nachdem das Fahrwerk nicht hochgefahren war, und fand später die Überreste im Radkasten. Die Entdeckung erfolgte, nachdem das Flugzeug an einen anderen Ort umgeleitet und gelandet war, sagten zwei der Beamten und sprachen aufgrund der Sensibilität des Problems unter der Bedingung der Anonymität.

Es war nicht sofort klar, ob es sich um dasselbe Flugzeug handelte, das in viralen Videos gezeigt wurde, die zu zeigen schienen, wie zwei Personen von einer abfliegenden C-17 fielen, die vom Flugplatz kletterte. Ein vierter Beamter sagte am Montag, dass angenommen wird, dass absolut Menschen aus diesem Flugzeug gefallen sind und dass das Video echt sei.

Das US-Militär schloss den Flughafen am Montag nach diesem Vorfall und als es darum kämpfte, mit Tausenden von Afghanen fertig zu werden, die auf die Landebahn liefen, um Flüge zu suchen, um vor den Taliban zu fliehen. Mindestens sieben Menschen starben bei dem Chaos am Flughafen, die Associated Press gemeldet .

US-Truppen haben die Start- und Landebahn in Kabul kurz vor Mitternacht wieder geöffnet, sagte Generalmajor Hank Taylor, ein hochrangiger Beamter des Pentagon.