logo

Neuseeländische Rugby-Stars widersetzen sich dem Angebot des Silicon Valley-Investors für die Beteiligung an All Blacks

SYDNEY – Ein Plan einer US-amerikanischen Private-Equity-Firma, sich am neuseeländischen Rugby-Team All Blacks zu beteiligen, hat zu einem starken Widerstand von Starspielern geführt, deren Unterstützung für die Durchführung des Deals benötigt wird.

Neuseelands 26 Provinz-Rugby-Gewerkschaften stimmten am Donnerstag einstimmig für den Vorschlag, 12,5 Prozent der kommerziellen Rugby-Rechte im Land für etwa 281 Millionen US-Dollar an Silver Lake Partners mit Sitz in Kalifornien zu verkaufen.

Mehr als ein halbes Dutzend der besten Rugbyspieler des Landes, darunter All Blacks-Kapitän Sam Cane Sie haben gedroht, den Deal zu blockieren, weil sie befürchteten, es könnte die Beziehung des Teams zu den Fans ruinieren. Rugby ist in Neuseeland einer Nationalreligion nahe, und Medien berichteten live über die Abstimmung am Donnerstag. Generationen von Neuseeländern haben jemanden in ihrer Familie, der Rugby gespielt hat.

durchschnittliche Körpergröße der Welt
Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Wir glauben, dass diese besondere Bindung und die Bedeutung dessen, was Rugby für Neuseeländer, Spieler und Zuschauer gleichermaßen bedeutet, bei der vorgeschlagenen Transaktion gefährdet ist, schrieb die New Zealand Rugby Players Association in einem Brief vor der Abstimmung.

Die Super League stürzte beim Start ab. Englische Fußballfans nehmen Kredite auf.

Die Spieler befürchten auch, dass der Deal die mit dem Team verbundene Kultur der Maori und des Pazifiks für ausländische Ausbeutung öffnen könnte, einschließlich des Haka – des berühmten zeremoniellen Tanzes der All Blacks vor jedem Spiel durchführen .

Die Debatte über die Zukunft des Rugbys in Neuseeland kommt kurz nachdem Fußballfans in England mitgeholfen haben, die vorgeschlagene European Super League zu torpedieren, die von Kritikern als zu kommerziell und zu amerikanisch eingestuft wurde.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

In der Woche, in der Gier versucht hat, unser Nationalspiel über ihre europäische Super League zu übernehmen, versuchen die #nzrfu, einen [neuseeländischen] Sportschatz zu verkaufen – absoluter Wahnsinn, getarnt als im besten Interesse der #kiwi Graswurzel-Rugby, schrieb ein in England lebender Sportfan auf Twitter .

Werbung

Im Jahr 2019 erwarb Silver Lake – ein Silicon Valley-Investor mit einer Geschichte hochkarätiger Tech-Deals wie Airbnb, Dell und Twitter – eine 10-prozentige Beteiligung an Stadtfußballgruppe , dem der englische Premier-League-Klub Manchester City und Fußballmannschaften in den Vereinigten Staaten, Australien und China gehören. Silver Lake reagierte am Donnerstag nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Welcher Virus? Mein ausgezeichnetes Pandemie-Abenteuer im seltsam normalen Neuseeland.

wie viel Platin steckt in einem Cadillac-Konverter

Rugby hat eine viel kleinere Fangemeinde als Fußball. Doch die All Blacks haben es geschafft, sich einen unbeugsamen Ruf als die erfolgreichste Rugby-Mannschaft aller Zeiten mit einer Gewinnrate von fast 80 Prozent. Das Team hielt fast ein Jahrzehnt lang die Nr. 1-Rangliste und hat zwei der letzten drei Rugby-Weltmeisterschaften gewonnen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Einige befürchten, dass der Deal diesem Ruf schaden könnte, wenn die All Blacks gezwungen sind, belanglose Spiele zu spielen, um das Spiel vor neuen Fans zu bringen, auch in den Vereinigten Staaten.

Werbung

Ich kann sehen, dass dies die Marke und die Aura um die All Blacks verwässert, sagte David Moffett, ein ehemaliger CEO von New Zealand Rugby, dem staatlichen Sender des Landes.

Befürworter des Abkommens sagen, es sei notwendig, Geld in den Sport zu stecken, insbesondere auf Basis der Basis, um jüngere Spieler zu gewinnen und in den immer beliebter werdenden Frauenfußball zu investieren. Das neuseeländische Rugby wurde von der Coronavirus-Pandemie schwer getroffen und verzeichnete im vergangenen Jahr einen Verlust.

Es sei seit einigen Jahren ziemlich offensichtlich, dass neuseeländisches Rugby finanzielle Investitionen braucht, sagte Louisa Wall, eine ehemalige Rugby-Spielerin und jetzt eine staatliche Gesetzgeberin. Für mich ist [der Deal] ein Kinderspiel.

wer ist verantwortlich für paris angriff

Die Super League stürzte beim Start ab. Englische Fußballfans nehmen Kredite auf.

Welcher Virus? Mein ausgezeichnetes Pandemie-Abenteuer im seltsam normalen Neuseeland.

Für die Maori in Neuseeland ist es tabu, diesen heiligen Baum zu berühren. Sie lassen Wissenschaftler klettern, um sie zu retten.