Nicole Kidman spricht über die Zukunft von Big Little Lies und ihrem kommenden von Frauen geführten Film Bombshell

Nicole Kidman spricht über die Zukunft von Big Little Lies und ihrem kommenden von Frauen geführten Film Bombshell

Wären da nicht andere Projekte am Horizont, Nicole Kidman würde bereits Staffel 3 von drehen Große kleine Lügen .

Courtney Stodden und Doug Hutchison Hochzeit

Der Die Zukunft des preisgekrönten HBO-Dramas liegt noch in der Luft wie seine Sterne Reese Witherspoon , Laura Dern , Shailene Woodley , Zoë Kravitz und natürlich versuchen Kidman, ihre Zeitpläne zu synchronisieren – was eine schwierige Frage sein kann, da die australische Schauspielerin gleich im Blockbuster nebenan zu sehen ist Charlize Theron namens Bombe .



Nicole Kidman, Reese Witherspoon, Shailene Woodley, Zoe Kravitz, Laura Dern in Bog Little Lies

Nicole Kidman mit ihren Big Little Lies-Co-Stars (von links nach rechts) Shailene Woodley, Zoë Kravitz, Reese Witherspoon und Laura Dern. (HBO)

'Alle sagen: 'Wirst du eine dritte Staffel machen?'' sagte Kidman US SIE Zeitschrift. 'Wir sagen: 'Gib uns einfach eine Sekunde.'

'Wir würden gerne [eine weitere Staffel machen], weil wir es lieben, zusammen zu sein und es ist schön, Zeit mit deinen Freunden und mit so gutem Material zu verbringen', fügte sie hinzu. 'Es ist ein Teil des Grundes, den ich tun wollte Bombe , um Charlize zu unterstützen.'

Nicole Kidman, Elle, Magazin, Titelbild, Dreh

Nicole Kidman erscheint in der Women in Hollywood-Ausgabe des US-Magazins ELLE. (Instagram)

Der kommende Film wurde von Theron koproduziert und zeichnet die Vorwürfe der sexuellen Belästigung des ehemaligen Fox News-Chefs Roger Ailes auf. Theron und Kidman spielen die US-Journalisten Megyn Kelly bzw. Gretchen Carlson, die beide behaupten, Ailes habe sich ihnen gegenüber unangemessen verhalten.

allie on Jeder liebt Raymond

„Die Geschichte, die es zu erzählen versucht, ist umfassender als Fox News. Es geht viel mehr um sexuelle Belästigung und die Frauen“, sagte Kidman über die von Frauen geführte Besetzung, zu der auch die australische Schauspielerin Margot Robbie gehört, die eine fiktive Figur in dem Film spielt.

Und es scheint Große kleine Lügen muss vorerst in den Hintergrund treten. Wenn die 87-Sekunden- Teaser für Bombe im August gefallen , hat es in vier Tagen mehr als 6,3 Millionen YouTube-Aufrufe erhalten. Man kann also verstehen, dass der Werbepfad für Kidman und ihre Co-Stars zermürbend wäre, wenn der Film im Januar veröffentlicht wird.