Oscars 2020: Renee Zellweger wird für Judy als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet

Oscars 2020: Renee Zellweger wird für Judy als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet

LOS ANGELES, 9. Februar (Reuters) - Renée Zellweger wurde gekrönt Beste Schauspielerin bei den Oscars am Sonntag für ihr Portrait von Hollywood-Legende Judy Garland in Judy , ein biografisches Drama, das die persönlichen und beruflichen Turbulenzen der Sängerin am Ende ihres Lebens untersucht.

Es war der zweite Oscar-Sieg in vier Nominierungen für Zellweger, 50, einen in Texas geborenen Darsteller, dessen Eintauchen in die Rolle der Garland auch Golden Globe-, Screen Actors Guild- und BAFTA-Preise einbrachte.



Sie traf auf ein Feld von Nominierten, darunter Charlize Theron für „Bombshell“ sowie Scarlett Johansson für Heiratsgeschichte , Cynthia Erivo für Harriet und Saoirse Ronan für Kleine Frau .

Renée Zellweger, Oscar, 2020, Sieg, Rede

Renée Zellweger nimmt die Auszeichnung als Schauspielerin in einer Hauptrolle für 'Judy' auf der Bühne während der 92. Oscar-Verleihung entgegen. (Getty)

Zugegebenermaßen eingeschüchtert von der Vorstellung, 50 Jahre nach ihrem Tod eine der berühmtesten Figuren des amerikanischen Showbusiness zu spielen, begann Zellweger umfangreiche Vorbereitungen, um sich für die Rolle zu verwandeln.

Sie nahm ein Jahr lang Gesangsunterricht und arbeitete mit einem Choreografen zusammen, um Garlands Manierismen einzufangen. Der Film konzentriert sich auf eine Zeit, in der Der Zauberer von Oz Star kämpfte mit Drogenmissbrauch, Depressionen, Schlaflosigkeit, finanzieller Instabilität und einem Sorgerechtsstreit.

VERBUNDEN: Oscars 2020 Live Blog - Vollständige Liste der Gewinner, Überraschungen und größten Momente

Garland kam Ende 1968 im Rahmen einer ausverkauften Konzerttour nach London, um ihr wirtschaftliches Fundament wiederzuerlangen. Dort starb sie im Juni 1969 im Alter von 47 Jahren an einer versehentlichen Überdosis Drogen, drei Monate nach ihrer fünften Heirat.

Zellwegers Co-Stars erinnerten sich daran, dass sie von ihrer Metamorphose am Set für die Rolle beeindruckt waren, während die Kritiker staunten, wie sie die Essenz von Garlands Persönlichkeit und Performance-Stil überzeugend wiedergab, ohne in bloße Imitation zu verfallen.

Ihr Judy Die Leistung war weit entfernt von der schroffen, schlichten Knecht, die sie in der epischen US-Bürgerkriegsromanze spielte Kalter Berg , eine Rolle, die ihr 2004 einen Oscar als beste Nebendarstellerin einbrachte.

Sie ist dran Kalter Berg folgten aufeinanderfolgende Oscar-Nominierungen für ihre Leistung als Roxie Hart in der Kinoadaption des Musicals Chicago und ihre Titelrolle als britische Single in der romantischen Komödie Tagebuch von Bridget Jones .

Die aus Texas stammende Zellweger hatte ihre Karriere in mehreren Low-Budget-Filmen, die 1994 zu einem Star im Horrorfilm führten Kettensägen-Massaker in Texas: Die nächste Generation .

Ihr großer Durchbruch gelang ihr in der Rolle der alleinerziehenden Mutter, die das Liebesinteresse des kämpfenden Sportagenten wird, der von Tom Cruise in der Komödie gespielt wird Jerry Maguir e. Andere Gutschriften umfassen Eine wahre Sache , Ich, ich und Iren e, und die dunkle Komödie Krankenschwester Betty .