logo

Polen löst eine existenzielle Krise für Europa aus

Sie lesen einen Auszug aus dem heutigen WorldView-Newsletter. , einschließlich Nachrichten aus der ganzen Welt, interessanten Ideen und Meinungen, die an jedem Wochentag in Ihren Posteingang gesendet werden.

Wie hoch ist der Mount Everest?

Die Europäische Union steht vor einer Krise, die ihre bisher existenziellste Bedrohung sein könnte . Es hat nichts mit den opportunistischen Raubzügen Russlands oder den Anti-Brüssel-Anstrengungen der Brexiteers zu tun. Es geht nicht um die fiskalischen Probleme der Eurozone oder einen Anstieg von Migranten oder den Tribut einer Pandemie. Es hat stattdessen mit Polen zu tun.

Letzte Woche entschied das polnische Verfassungsgericht, das voller Richter ist, die der illiberalen Regierungspartei des Landes treu ergeben sind, dass die polnische Verfassung in bestimmten Fällen europäisches Recht übertrumpft und die Autorität des Gerichtshofs der Europäischen Union ersetzt. Sein Urteil fiel inmitten eines monatelangen politischen und juristischen Streits auf dem Kontinent darüber, was Experten und viele EU-Mitglieder Beamte betrachten den ständigen Angriff der rechten polnischen Regierung auf die unabhängige Justiz des Landes als einen Prozess, der seit der Machtübernahme der regierenden Partei Recht und Gerechtigkeit im Jahr 2015 in Zeitlupe abläuft.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Die Entscheidung des polnischen Gerichts hat Mammut-Implikationen. In ein Interview mit Axios , EU. Justizkommissar Didier Reynders bezeichnete die Situation als Europas 6. Januar, einen dreisten Angriff auf den rechtlichen und politischen Konsens, der den Kontinentalblock vereint. Seit vielen Jahren haben wir im Hinterkopf, dass man als EU-Mitglied natürlich den Rechtsstaat anwendet; Sie respektieren die Demokratie, die Grundrechte usw. voll und ganz – vielleicht mit einigen Bedenken, aber mit der echten Absicht, Ihre Gesetzgebung so anzupassen, dass sie [dem EU-Recht] entspricht, sagte Reynders.

Polen scheint nun entschlossen, in die andere Richtung zu gehen. Bei eine gereizte Plenarsitzung am Dienstag des Europäischen Parlaments in Strasbourg, France, Polish Prime Minister Mateusz Morawiecki squared off against European Commission President Ursula von der Leyen.

Letzterer erklärte in einer Rede, dass das Urteil des polnischen Verfassungsgerichts die Grundlagen der Europäischen Union in Frage stelle. Es ist eine direkte Herausforderung für die Einheit der europäischen Rechtsordnung. Sie legte sich hin Mögliche Sanktionswege gegen Polen , einschließlich der Aussetzung einiger Rechte Polens und der Nutzung verschiedener EU-Rechte. Rechtsinstrumente, um zweckgebundene Mittel für Warschau einzubehalten. Morawiecki schoss auf von der Leyen zurück und machte sein Land als Opfer eines Angriffs aus Brüssel. Wenn man Europa zu einem staatenlosen Superstaat machen will, muss man dafür zunächst die Zustimmung aller europäischen Länder und Gesellschaften einholen, sagte er.

Aber die meisten Beobachter außerhalb Polens sehen es andersherum – dass Warschaus Schachzug ein schwerer Schlag für das europäische Projekt ist. Die gesamte Funktionsweise der EU basiert darauf, dass es sich um ein rechtsstaatliches politisches System handelt, sagte R. Daniel Kelemen, Professor für Politikwissenschaft und Recht an der Rutgers University, gegenüber Today’s WorldView. Die EU. ist kein Staat. ... Letztlich hat es ein umfangreiches Paket von Gesetzen, Verträgen und Verordnungen, das es angenommen hat, und die Verpflichtung der Mitgliedstaaten, sich daran zu halten.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Sobald dieses Gebäude zu erodieren beginnt, könnte eine steile Auflösung folgen. Wenn Gerichte in der gesamten EU ihren polnischen Kollegen nicht trauen können, beginnt das Rechtssystem der EU zu verkleben, beobachtete der Ökonom . Ein Haftbefehl hier wird dort nicht beachtet; eine in einem Land erteilte Banklizenz kann in einem anderen nicht anerkannt werden. Aus einem Raum, über den Menschen, Güter, Kapital und Dienstleistungen frei fließen können, wird im Laufe der Zeit ein Raum, in dem sie sich nur noch schwer bewegen können.

wo kommt koka her

Der Fokus verlagert sich nun darauf, wie der Block als Ganzes mit Polens Schurkenverhalten umgehen wird. Seine Anti-LGBT-Gesetze riefen bereits Kritik hervor. Jetzt gibt es in einigen Hauptstädten Enthusiasmus, einen harten Ansatz zu verfolgen, einschließlich der Verwendung eines Rechtsstaatsmechanismus, um die EU zu blockieren. Mittel und Pandemiehilfe nach Warschau, ohne Einstimmigkeit unter dem 27-Mitglieder-Block gewinnen zu müssen.

Die Androhung solcher Sanktionen hat polnische Beamte erbost. Ryszard Terlecki, der stellvertretende Vorsitzende der Regierungspartei, deutete letzten Monat an, dass sein Land in die Fußstapfen Großbritanniens treten könnte. Die Briten zeigten, dass ihnen die Diktatur der Brüsseler Bürokratie nicht paßte und kehrten um und gingen, sagte er.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Doch die Aussicht auf einen Polexit bleibt in weiter Ferne, nicht zuletzt, weil eine überwältigende Mehrheit der Polen in der Europäischen Union bleiben will. Befürworter eines härteren Vorgehens seitens der EU halten es für an der Zeit, eine Grenze in den Sand zu ziehen. Wenn die Kommission und eine Mehrheit der Mitgliedstaaten nicht Stellung beziehen, werden andere Länder wie Bulgarien, Ungarn und Slowenien diese Schwächen ausnutzen, um Europa davon abzuhalten, den Weg zu mehr Integration zu gehen, schrieb Carnegie Europe Senior Fellow Judy Dempsey . Für diese Länder wird eine stärkere Integration als Untergrabung der nationalen Souveränität angesehen. Aber dafür haben sich alle EU-Mitglieder bei ihrem Beitritt zum Block verpflichtet.

Der Weg nach vorne sieht düster aus. Jahrelang haben Persönlichkeiten wie von der Leyen und ihre ehemalige Chefin, Bundeskanzlerin Angela Merkel, illiberalen Regierungen in Ländern wie Polen und Ungarn aus parteiischen Gründen entgegengebracht – Ungarns regierende Fidesz war bis vor kurzem Teil desselben europäischen politischen Blocks wie Merkels Christdemokraten – sowie eine Anerkennung der Komplexität bei der Übernahme einer Regierung eines Mitgliedstaats.

Die der Kommission zur Verfügung stehenden Rechtsbehelfe, einschließlich eines neuen, noch auszulösenden Durchsetzungsmechanismus, der die Auszahlung von EU-Haushaltsmitteln einschränken könnte, sind unzureichend – begrenzt, zeitaufwendig, schwerfällig, unmöglich durchführbar oder vollständig obenstehendes, Politiker bemerkt . Aber die politische Realität ist, dass die EU es sich nicht leisten kann, mit einem ihrer eigenen Mitgliedsländer in den Krieg zu ziehen, ohne ihre gesamte Agenda zu blockieren, da alle wichtigen politischen Entscheidungen Einstimmigkeit erfordern.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Das Dilemma unterstreicht eine zentrale Spannung, die der EU zugrunde liegt. funktioniert. Brüssel habe die Fähigkeit, riesige multinationale Technologieunternehmen wie Amazon und Google zu bestrafen und zu bestrafen, doch es scheint von einem wirtschaftlich abhängigen Mitgliedstaat in die Knie gezwungen zu werden, sagte Kelemen.

Kelemen argumentierte, Brüssel müsse seinen wahren Einfluss erkennen und nutzen. Das Glücksspiel, das Sie von diesen Regimen bekommen – das heißt, Polen und Ungarn unter demokratiezerstörender Premierminister Viktor Orban – ist, dass die EU wird ausweichen und die Dose die Straße runter treten, sagte er. Sie wollen die EU ein gastfreundliches Zuhause für eine jahrzehntelange Wahlautokratie.

Weiterlesen:

Wie Deutschlands Rechtsextreme gewonnen, aber auch verloren haben

Die „Große Resignation“ wird global

Gab es heute einen Tsunami

Ein anstehender Klimagipfel soll den Planeten retten. Aber Pessimismus baut sich auf.