Samuel Johnson nach einem Autounfall ins Krankenhaus eingeliefert: 'Ich wünschte, ich müsste dir das nicht sagen'

Samuel Johnson nach einem Autounfall ins Krankenhaus eingeliefert: 'Ich wünschte, ich müsste dir das nicht sagen'

Samuel Johnson erholt sich im Krankenhaus, nachdem er von einem Auto angefahren wurde.

Der Eden Stern 'S älteste Schwester, Hilde Hinton Details des Vorfalls teilte er heute Abend auf Johnsons Facebook-Seite mit.



Samuel Johnson wurde am Samstag von einem Auto angefahren.

„Ich wünschte, ich müsste dir das nicht sagen“, begann ihr Post auf dem Love Your Sister-Account, den Johnson betreibt.

„Am frühen Samstagabend war Sam auf dem Weg zu seiner Familie, als er aus Versehen von einem Auto angefahren wurde. Unser Ambos hat ihn in Rekordzeit abgeholt und sicher im Krankenhaus verstaut. Ich bin ihnen gefolgt.'

Hinton lobte das 'fantastische medizinische Personal', von dem sie sagte, es sei 'in Übersteuerung', das sich um Johnsons 'Kopfschmerzen' kümmert.

Samuel Johnson und Schwester Hilde

Sams Schwester Hilde teilte die Neuigkeiten auf Facebook. (Mitgeliefert/Hilde Hinton)

„Er ist wach und nicht so glücklich, dass er seine Hose nicht hat. Niemand liebt ein Krankenhauskittel“, scherzte Hinton.

„Seine Stimme zu hören ist schön, aber ich kann es kaum erwarten, umarmt zu werden, wenn es sicher ist. Ich halte dich auf dem Laufenden. Hilde.'

Connie Johnson starb 2017 an Brustkrebs im Endstadium.

Connie Johnson starb 2017 an Brustkrebs im Endstadium. (Instagram)

Johnson und seine verstorbene Schwester Connie gründeten 2012 die Wohltätigkeitsorganisation Love Your Sister mit dem Ziel, 10 Millionen US-Dollar für die Krebsforschung zu sammeln.

Sie litt mit 11 Jahren an Knochenkrebs, mit 22 Jahren an Gebärmutterkrebs und mit 33 an Brustkrebs.

Sie starb im September 2017 im Alter von 40 Jahren, einen Tag nach der Verleihung der Medal of the Order of Australia.