logo

Von „Squid Game“ inspirierte Kryptowährung, die um 23 Millionen Prozent in die Höhe schoss, jetzt nach offensichtlichem Betrug wertlos

In der Netflix-Hitserie Squid Game haben Charaktere ihr Leben aufs Spiel gesetzt. Der Preis für das Spielen in der realen Welt ist vielleicht nicht so hoch wie ein Leben, aber für viele Leute, die ihr Geld in Squid gesteckt haben, eine einst glühend heiße Kryptowährung, die nach der Show benannt wurde, war der finanzielle Verlust immer noch erheblich.

wie viel haben wir in afghanistan ausgegeben

Am frühen Montagmorgen brach der Wert einer Tintenfisch-Münze von einem Höchststand von knapp über 2.860 USD auf effektiv Null zusammen, als Kryptowährungshändler beobachteten, wie die unbekannten Schöpfer des Tokens laut digital rund 3,3 Millionen USD an Geldern räumten Aufzeichnungen .

Das Manöver, bekannt als a Teppich ziehen in Kryptowährungskreisen, tritt auf, wenn die Schöpfer eines Tokens das Projekt aufgeben, indem sie viele virtuelle Münzen gegen echtes Bargeld eintauschen. Sie entziehen dem Produkt schnell Liquidität, treiben den Wert der Münze effektiv auf Null und lassen andere Anleger die Tasche in einem offensichtlichen Betrug festhalten.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Squid Game Dev wolle das Projekt nicht weiterführen, schrieben die Entwickler am Montag auf ihrem Telegram-Kanal und sagten, sie seien von Betrügern deprimiert und mit Stress überfordert.

Die neue Kryptowährung, die Ende letzten Monats eingeführt wurde, schoss im Wert in die Höhe, als die Anleger sich beeilten, Token zu kaufen, die von Werbeaktionen auf mehreren Social-Media-Plattformen gehypt wurden. Der Twitter-Account des Projekts – seither wegen ungewöhnlicher Aktivitäten durch das soziale Netzwerk eingeschränkt – hatte mehr als 57.000 Follower, und sein Telegram-Kanal hatte mehr als 71.000 Abonnenten.

Store-Namen und Charakternamen enthalten Wahrheit und tiefere Bedeutung im Squid Game von Netflix. (Allie Caren, Michelle Lee/AlcoholtogO)

Zwischen dem 26. Oktober und Montag stieg der Wert einer Tintenfisch-Münze um mehr als 23 Millionen Prozent von etwas mehr als einem Cent auf 2.861,80 USD.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Die Popularität von Squid kam inmitten eines robusten Parodie-Kryptowährungsmarktes. Shiba Inu und Dogecoin, zwei Token zum Thema Hunde, haben ihre Preise gesehen scharf abheben im vergangenen Jahr.

Lesen Sie diesen Link sorgfältig durch: Betrüger schnappen sich falsch geschriebene Kryptowährungs-URLs, um Ihre Brieftasche zu rauben

Als Play-to-Earn-Kryptowährung soll Squid Käufern die Teilnahme an Online-Versionen der Spiele ermöglichen, die in dem südkoreanischen dystopischen Thriller dargestellt werden. In der Show spielen die Armen und Unterdrückten Kinderspiele wie Tauziehen in der Hoffnung, Millionen an Preisgeldern zu gewinnen, aber diejenigen, die verlieren, sind es für den Sport brutal getötet . Netflix hat nicht sofort eine Bitte um Stellungnahme zurückgegeben; es hat angeblich genannt es ist nicht mit der Kryptowährung verbunden.

Kann ich in den USA einen Sputnik-V-Impfstoff bekommen?
Werbung

Die Schöpfer des Tokens schrieben in einem mit grammatikalischen Fehlern übersäten Investment-Whitepaper, dass ihre Spiele keine tödlichen Folgen haben.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Ihre Erfahrung wird nur die Freude über den Gewinn von Belohnungen und die Trauer über den Verlust von Geld widerspiegeln, wenn das Spiel fehlgeschlagen ist. lesen das Papier, das inzwischen offline genommen wurde.

E-Mails an die Entwickler von Squid konnten am frühen Dienstag nicht zugestellt werden.

Viele Kryptowährungsbeobachter hatten bereits vor dem Teppichziehen Alarm wegen Squid geschlagen und dabei Warnsignale wie Social-Media-Konten, die Followern oder Abonnenten keine Kommentare erlaubten, und das amateurhafte Whitepaper zitiert. CoinMarketCap, ein Datenanbieter, hatte potenzielle Händler zu äußerster Vorsicht aufgefordert, nachdem Tintenfischkäufer der Plattform mitgeteilt hatten, dass ihre Münzen nicht verkauft werden könnten.

Während Betrügereien gelegentlich Kryptowährungshändler geplagt haben, gab es zahlreiche Versuche, die Investition in digitale Münzen verbraucherfreundlicher zu gestalten. Bankenaufsichtsbehörden in den Vereinigten Staaten arbeiten daran, Finanzinstituten zu helfen festhalten auf virtuelle Vermögenswerte und der erste börsengehandelte Fonds, der den Bitcoin-Futures-Markt verfolgt debütierte Mitte Oktober.

Die letzte Nachricht auf dem Telegram-Kanal von Squid, die kurz nach dem Ablassen der Gelder von den Anlegern veröffentlicht wurde, versuchte, die Schuld an anderer Stelle abzulenken.

Entschuldigen Sie nochmals die Unannehmlichkeiten für Sie, lesen Sie die Nachricht. Wenn etwas Seltsames dabei herauskommt, ignorieren Sie es. Vielen Dank!