Stephenie Meyer veröffentlicht neuen Twilight-Roman Midnight Sun

Stephenie Meyer veröffentlicht neuen Twilight-Roman Midnight Sun

LOS ANGELES (Variety.com) - Dämmerung Autor Stephenie Meyer kündigte die Veröffentlichung ihres neuen Buches an Mitternachtssonne , ein Begleitroman zu ihrer Vampir-Liebessaga.

Mitternachtssonne erscheint am 4. August in den Buchhandlungen Dämmerung – und Nachfolge Neumond , Finsternis und Tagesanbruch – Der neue Roman dreht sich um die schüchterne Highschoolerin Bella Swan und wird durch die Augen des Vampir-Frauenschwarms Edward Cullen nacherzählt.



wer ist jake gyllenhaal dating

Mitternachtssonne kommt 15 Jahre nach der Veröffentlichung von Dämmerung , das 2008 mit großem Erfolg für die große Leinwand adaptiert wurde und die Stars des Franchise zu bekannten Namen machte Kristen Stewart und Robert Pattinson .

Kristen Stewart, Robert Pattinson und Taylor Lautner Hand- und Fußabdruckzeremonie im Grauman's Chinese Theatre am 3. November 2011 in Hollywood, Kalifornien. (WireImage)

WEITERLESEN: Lionsgate plant südkoreanischen Themenpark mit Hunger Games, Twilight-Gebieten

Meyer neckte die Ankündigung zunächst für Mitternachtssonne auf ihrer Website und auf den Social-Media-Konten ihrer Produktionsfirma Fickle Fish Film durch eine Countdown-Uhr, bevor sie auf Guten Morgen Amerika .

wofür ist tim allen ins gefängnis gegangen

'Ich freue mich sehr, endlich die Veröffentlichung von bekannt zu geben Mitternachtssonne am 4. August. Es ist gerade eine verrückte Zeit, und ich war mir nicht sicher, ob es der richtige Zeitpunkt war, dieses Buch herauszubringen, aber auf einige haben Sie so lange gewartet, es schien nicht fair zu sein lassen Sie nicht mehr warten “, sagte Meyer in der Talkshow am Tag.

WEITERLESEN: Kristen Stewart über ihre mögliche Heirat mit Robert Pattinson

Mitternachtssonne sollte ursprünglich 2008 veröffentlicht werden, wurde aber abgesagt, als das Manuskript online durchgesickert war. Ein 'Teilentwurf' war im Internet veröffentlicht , aber jetzt, Mitternachtssonne wird vollständig über den Verlag Hachette Book Group veröffentlicht.

„Obwohl ich keine Zeit hatte, sofort daran zu arbeiten, blieb die Idee, Edward seine Chance zu geben, zu sprechen, bei mir hängen. Ich konnte es nicht schütteln. Ich dachte mitten in der Nacht über seine Worte nach und notierte mir Sätze, die er verwenden würde, während ich vor der Post in der Schlange stand. Sobald ich meine eigentliche Arbeit beendet hatte, setzte ich mich hin und ließ Edward zu Wort kommen“, sagte Meyer über das Prequel auf ihrer Webseite.

Sie fuhr fort: „Aber wenn eine Geschichte geschrieben werden muss, kann man nicht widerstehen. Und je mehr ich schrieb, desto mehr wurde ich davon überzeugt, dass Edward es verdient hatte, seine Geschichte erzählt zu bekommen.'