Taylor Swifts Fearless: Die Bedeutung hinter jedem Song und um wen es geht

Taylor Swifts Fearless: Die Bedeutung hinter jedem Song und um wen es geht

Taylor Swift hat uns ins Jahr 2008 zurückversetzt, indem sie ihr zweites Album neu aufgenommen hat Furchtlos , die heute veröffentlicht wurde.

Zusammen mit den Liedern, die wir seit 13 Jahren kennen und lieben, Furchtlos (Taylors Version) hat auch sechs neue Tracks 'from the Vault', die nie veröffentlicht wurden.



Insgesamt sind das satte 26 Songs. Wir wissen, dass Swift es liebt, über ihre realen Erfahrungen und Beziehungen zu schreiben, daher ist es keine Überraschung, dass viele der Songs auf dieser Platte von bekannten Namen handeln.

Hier ist alles, was wir über das Thema jedes Liedes wissen.

'Furchtlos'

Swift hat diesen Track während einer Tournee als Vorgruppe geschrieben, um ihr Debütalbum zu promoten, und sagt, dass es um ihr ideales erstes Date geht – aber es geht nicht um irgendjemanden.

'Ich denke, manchmal, wenn Sie Liebeslieder schreiben, schreiben Sie sie nicht über das, was Sie gerade durchmachen, sondern über das, was Sie sich wünschten', sagte sie.

Es geht also nicht um irgendjemanden, sondern nur um das Gefühl, sich zu verlieben.

'Fünfzehn'

Das ist ganz einfach – es geht um ihre Freundin Abigail, deren Namen sie in dem Song überprüft. In 'Fifteen' geht es darum, 15 Jahre alt zu sein, sich mit Jungen und der Schule und dem Leben im Allgemeinen zu beschäftigen.

Sie sagte über das Schreiben: 'Ich habe gerade beschlossen, dass ich diese Geschichte über unser erstes Jahr an der High School wirklich erzählen möchte, weil ich das Gefühl hatte, dass ich in meinem ersten Jahr mehr erwachsen bin als in jedem Jahr in meinem bisherigen Leben.'

Sie und Abigail sind immer noch beste Freundinnen, Swift war sogar ihre Brautjungfer, als sie 2017 heiratete.

Taylor Swift

Taylor Swift im Musikvideo von 2008 zu 'Love Story'. (Youtube)

'Liebesgeschichte'

Der wohl ikonischste Song von Swift, 'Love Story', ist seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2008 ein fester Bestandteil der Playlist. Obwohl der Song auf basiert Romeo und Julia , Swift sagte einmal, dass es von einer Beziehung inspiriert wurde, die ihre Eltern nicht gutheißen.

'Als ich das Ende dieses Liedes schrieb, hatte ich das Gefühl, dass es das Ende war, das jedes Mädchen mit ihrer Liebesgeschichte haben möchte', sagte sie. „Das ist das Ende, das ich will. Du willst einen Typen, dem es egal ist, was jemand denkt, was jemand sagt. Er sagt nur: 'Heirate mich, Juliet, ich liebe dich, und das ist alles, was ich wirklich weiß.'

In dem Musikvideo wird ihr Liebesinteresse von Justin Gaston gespielt, der 2008 kurz mit Miley Cyrus zusammen war.

Jeder liebt die Namensänderung von Raymond Twins

'Hey Stephan'

Es ist leicht anzunehmen, dass es hier um einen Typen namens Stephen geht. In einem Interview mit dem 2009 New York Times , Schnell sagte 'Ich zögere nicht', Typen in ihren Songs zu benennen.

'Da war dieser Typ, der auf Tour ein paar Shows für mich eröffnet hat und ich habe ein paar Mal mit ihm gesprochen, aber er wusste nie, dass ich ihn mochte', sagte sie. „Also schrieb ich diesen Song namens ‚Hey Stephen‘ und als mein Album herauskam, schickte ich ihm eine SMS: ‚Hey, Track 5‘. Es war so lustig. Er schickte mir eine lange E-Mail zurück, in der er sagte: ‚Oh mein Gott!''

'Weißes Pferd'

Swift sagte, dass dieses Lied über den unmittelbaren Herzschmerz handelt, der nach einer Trennung kommt.

'Für mich ist 'White Horse' der meiner Meinung nach herzzerreißendste Teil einer Trennung – dieser Moment, in dem man erkennt, dass all die Träume, die man hatte, all die Visionen, die man hatte, dabei zu sein Person, alles, was verschwindet.'

In dem Video wird ihr Freund von Stephen Colletti gespielt, von Laguna beach und Ein Baumhügel Ruhm und zeigt, wie der Popstar herausfindet, dass er sie mit einem anderen Mädchen betrogen hat.

Kanye West und Taylor Swift

Kanye West unterbrach Taylor Swift auf der Bühne, als sie den Preis für das beste Video für 'You Belong With Me' entgegennahm (Getty)

'Sie gehören zu mir'

„Sie trägt kurze Röcke, ich trage T-Shirts“ ist immer noch eine der denkwürdigsten Zeilen, die Swift je gesungen hat. Swift sagte, sie sei inspiriert worden, das Lied zu schreiben, nachdem sie einen männlichen Freund von ihr über einen Telefonanruf mit seiner Freundin streiten hörte.

„Sie hat ihn nur angeschrien! In diesem Moment tat er mir so leid“, sagte sie. „Also kam ich auf die erste Zeile: ‚Du telefonierst mit deiner Freundin, sie ist verärgert und geht auf etwas los, was du gesagt hast‘, und ich habe das in die Handlung integriert, dass ich in ihn verliebt bin und er sollte bei mir sein statt ihr.'

'Atmen' mit Colbie Calliat

Während 'Breathe' wie ein Trennungssong klingt, hat Swift gesagt, dass es tatsächlich darum geht, das Ende einer Freundschaft zu verarbeiten. Sie hat nie bestätigt, um wen es geht, aber viele Fans denken, es geht um Emily Poe, Swifts ehemalige Geigenspielerin. 2008 verließ sie Swifts Band, um Jura zu studieren.

Zu dieser Zeit war Swift ein großer Fan von Colbie Calliat und bat sie, den Song als Hintergrundstimme zu singen.

'Sag mir warum'

Swift sagt, dass sie dieses Lied geschrieben hat, während sie mit einem Typen gesprochen hat, mit dem sie nie „offiziell“ ausgegangen ist.

'Manchmal ist es das Schwierigste, wenn man all diese Träume hat, mit ihnen auszugehen, und man sich nähert, aber es funktioniert nicht', sagte sie über das Lied. Einige Fans spekulieren, dass dies einer von wenigen Songs auf ist Furchtlos über Joe Jonas.

Sie beschwerte sich bei ihrer Songwriterin, Liz Rose, über den Kerl, und sie kam mit dem Refrain.

'Sie sagt: 'Wenn du ihm alles sagen könntest, was du gerade gedacht hast, womit würdest du anfangen?' Also sagte ich ihr: 'Ich würde zu ihm sagen: 'Ich habe deine Einstellung satt, ich habe das Gefühl, ich kenne dich nicht einmal'... sagen, und so haben wir daraus ein Lied gemacht.'

'Es tut dir nicht leid'

Es wird allgemein angenommen, dass dieses Lied über Joe Jonas handelt, insbesondere weil er das Lied 'Sorry' für seine Band Jonas Brothers geschrieben hat.

Über das Lied sagte Swift: „Es geht um diesen Typen, der sich als nicht der war, für den ich mich hielt. Er wirkte wie ein charmanter Prinz. Nun, es stellte sich heraus, dass Prince Charming viele Geheimnisse hatte, von denen er mir nichts erzählte.'

„Ich habe dies geschrieben, als ich kurz davor war, ‚Weißt du was? Denken Sie nicht einmal, dass Sie mir weiterhin weh tun können.' Es war an einem Punkt, an dem ich weggehen musste.'

'Die Art, wie ich dich liebte'

Anstatt von einem Typen zu handeln, der sie schmutzig gemacht hat, geht es in diesem Song darum, dass ein Typ zu nett ist – und Swift sagt, es sei erfunden.

'Ich hatte die Idee für einen Song über eine Beziehung mit einem netten Typen, der pünktlich ist und einem die Tür öffnet und dir Blumen bringt ... aber du fühlst nichts', sagte sie. 'Die ganze Zeit, wenn du bei ihm bist, denkst du an den Typen, der kompliziert, unordentlich und frustrierend war.'

Taylor Swift und Joe Jonas

Taylor Swift und Joe Jonas bei den MTV Video Music Awards 2008 in den Paramount Pictures Studios am 7. September 2008 in Los Angeles, Kalifornien. (Foto von Jeff Kravitz/FilmMagic) (FilmMagic)

'Für immer immer'

Hier geht es definitiv um Joe Jonas – Swift schrieb es, nachdem er mit ihr am Telefon Schluss gemacht hatte. Sie sagt dass er, während sie sich verabredeten, langsam von ihr verschwand, bevor er sie für ein anderes Mädchen verließ.

Dieses Mädchen? Schauspielerin Camilla Belle, über die Swift auf ihrem dritten Album 'Better Than Revenge' geschrieben hat, Sprich jetzt.

Auf Gegen, Swift enthüllte, wie Jonas mit ihr Schluss gemacht hat: „Ich habe mir das Anrufprotokoll angesehen – es waren ungefähr 27 Sekunden. Das muss ein Rekord sein.' Und die genaue Länge des Intros dieses Songs beträgt 27 Sekunden.

'Der beste Tag'

Dieses Lied ist eine Ode an Swifts Mutter Andrea.

'Ich beschloss, es geheim zu halten und es ihr zu Weihnachten zu überreichen', sagte Swift. „Ich habe es im Sommer geschrieben und dann heimlich mit der Band im Studio aufgenommen. Nachdem es fertig war, synchronisierte ich das Lied mit all diesen Heimvideos von ihr und meiner Familie. Sie hat gerade angefangen, sich die Augen auszuheulen.'

'Veränderung'

'Change' handelt von Swifts Wunsch, erfolgreich zu sein und eine erfolgreiche Karriere zu haben, obwohl er bei einem kleinen Label unter Vertrag steht. 'Ich habe diesen Song darüber geschrieben, bei einem kleinen Plattenlabel zu sein, ein 16-jähriges Mädchen zu sein und viele Chancen gegen uns alle zu haben', sagte sie Country Aircheck.

Sie sagte, sie habe das Lied eine Weile unvollendet gelassen, es aber am Tag nach dem Gewinn des Horizon-Preises bei den Country Music Association Awards beendet.

'Ich sah zu Scott Borchetta [dem Chef ihres ehemaligen Labels], nachdem ich gewonnen hatte, und er weinte', sagte sie. „Das war, als ich [das Lied] beendete, weil ich wusste, dass ich es nicht beenden konnte, bis so etwas passierte. Es war absolut die tollste Nacht meines Lebens, die Emotionen all der Menschen zu sehen, die so hart für mich gearbeitet haben. Also habe ich das Lied darüber geschrieben.'

LAS VEGAS - APRIL 05: Produzent Scott Borchetta und Musiker Taylor Swift nehmen die Auszeichnung für das Album des Jahres während der 44. jährlichen Academy of Country Music Awards in der MGM Grand Garden Arena am 5. April 2009 in Las Vegas, Nevada, entgegen. (Foto von Ethan Miller/ACM2009/Getty Images für ACM) (Getty)

'Springen, dann fallen'

Swift schrieb dieses Lied über eine unbekannte mysteriöse Person, mit der sie eine unvergessliche Sommerromanze teilte. „In diesem Song geht es darum, zu springen und dann in die magischste Sommerliebe zu verfallen, die man sich vorstellen kann“, schrieb sie im Booklet des Albums.

'Unantastbar'

Dies ist eigentlich ein Cover eines Songs von Luna Halo. Das Original ist ein peppiger Rocksong, während Swifts Version langsam und reduziert ist.

„Komm rein mit dem Regen“

In diesem Song geht es darum, müde zu sein, ständig denselben Jungen zu jagen, der sich nicht so festlegen will, wie sie es tut. Es wurde geschrieben, bevor ihr Debütalbum 2006 herauskam, und wurde als Demo auf Swifts MySpace-Seite hochgeladen, bevor es in die Platin-Edition von aufgenommen wurde Furchtlos.

'Superstar'

Wir wissen wirklich nicht, um wen es in diesem Song geht – die geheime Botschaft für dieses Lied ist „Ich werde es nie erzählen“. Es erzählt die Geschichte, sich in einen berühmten Musiker zu verlieben, in den alle Mädchen verliebt sind.

Eine frühe Demo des Songs hatte jedoch den Text 'Ich weiß, dass du in Arkansas geboren wurde' anstelle von 'Ich bin unsichtbar und jeder weiß, wer du bist'.

Einige Fans denken, dass es um Joe Nichols geht, einen Country-Sänger, der 2008 auf demselben Country-Festival wie Swift gespielt hat. Andere meinen, es geht um John Mayer, mit dem Swift kurz danach zusammen war Furchtlos wurde veröffentlicht.

Angie Orange ist das neue Schwarz
Taylor Swift kündigt neue Version des Fearless-Albums an

Taylor Swift kündigt neue Version des Fearless-Albums an (Instagram/TaylorSwift)

„Die andere Seite der Tür“

Das Outro zu diesem Song ist absolut der beste Teil des gesamten Albums.

Das Lied handelt von den widersprüchlichen Gefühlen, wütend auf jemanden zu sein, ihn aber gleichzeitig dringend zu brauchen und bereit, alles zu vergeben.

„Heute war ein Märchen“

Dieses Lied erschien nicht auf Furchtlos ursprünglich, war aber auf dem Soundtrack von 2009 zu Valentinstag , in dem Swift mit ihrem damaligen Freund spielte Taylor Lautner .

Sie hat das Lied 2008 geschrieben, fand es aber thematisch nicht zu ihrem Rest passen Furchtlos Lieder, also bot es den Produzenten des Films für den Soundtrack an. Wie der Track 'Fearless' handelt der Song von einem mythischen perfekten Date.

Taylor Swift und Taylor Lautner in 'Valentinstag' (Universal Pictures)

'Du überziehst mich (aus dem Tresor) (mit Maren Morris)'

Wir haben diesen Vault-Track zum ersten Mal im März gehört, mit Background-Vocals von Country-Sängerin Maren Morris. Es geht darum, von einem Ex nicht mehr weiterzukommen, und die vielen Hinweise auf Regen- und Matsch-Trucks machen deutlich, dass es sich um ein Original handelte Furchtlos Spur.

Der Text erwähnt das Treffen mit der Person im Juni, was mit Swifts Zeitachse der Datierung mit Joe Jonas übereinstimmt.

'Mr Perfectly Fine' (Aus dem Tresor)

Ein weiterer Klassiker von Joe Jonas, dieser erzählt davon, wie er sie nett behandelte und sie dann ohne Reue fallen ließ. Erinnern Sie sich, wie Jonas Swift in 27 Sekunden am Telefon abgeladen hat? Nun, auf diesem Track singt Swift 'Mr' genau 27-mal.

Außerdem, Jonas' jetzige Frau, Sophie Turner scheint zuzustimmen, dass dieser Track über ihn handelt –– sie hat es frech in ihrer Instagram-Story geteilt , schreibend 'Es ist kein Bop'.

'Wir waren glücklich' (Aus dem Tresor)

Dies ist ein super altes Lied, das ungefähr auf das Jahr 2005 zurückgeht, bevor Swift irgendwelche Musik veröffentlicht hatte. Der Text handelt davon, sich schuldig zu fühlen, weil sie sich in einen Mann verliebt hat, mit dem sie zusammen war.

Für die Version 2021 hat sich Swift angemeldet Keith urban Backing-Vocals auf dem Track zu machen. Es ist ein besonderer Moment, in dem sich der Kreis schließt, da sie während der . als seine Vorgruppe diente Furchtlos Album war.

Swift und Urban verbindet eine lange Freundschaft. (Getty)

'That's When' mit Keith Urban (Aus dem Tresor)

Urban hat eine ganze Strophe zu diesem Song , über die Wiedervereinigung zweier Liebender nach einem Kampf. Leider wissen wir nichts über den mysteriösen Mann, von dem die Texte handeln, da es sich um einen anderen aus dem Jahr 2005 handelt.

'Nicht du' (aus dem Tresor)

Vor Furchtlos (Taylors Version), dies war einer der seltensten unveröffentlichten Tracks von Swift, schwer im Internet zu finden. Die neue Version wird von ihrem häufigen Mitarbeiter Jack Antonoff produziert und hat große 1989er Vibes.

'Bye Bye Baby' (Aus dem Tresor)

Swift hat 2008 ein Foto einer Tracklist geteilt, die auf einem Spiegel potenzieller Songs geschrieben war, die sie in das Original aufnehmen wollte Furchtlos Album. Daraus können wir ersehen, dass 'Bye Bye Baby' ursprünglich den Titel 'The One Thing' trug.

Gerüchten zufolge wurde es wegen seiner Ähnlichkeiten mit Michelle Branchs „Goodbye To You“ vom Album gestrichen. Es ist ein weiterer sehr alter Track, der gleichzeitig mit ihrem Debütalbum im Jahr 2008 geschrieben wurde.

WEITERLESEN: Taylor Swift und Joe Alwyns vollständiger Beziehungsverlauf