Top Gear-Star und Rennfahrerin Sabine Schmitz im Alter von 51 Jahren gestorben

Top Gear-Star und Rennfahrerin Sabine Schmitz im Alter von 51 Jahren gestorben

Top-Ausrüstung Star und Rennfahrerin Sabine Schmitz ist im Alter von 51 Jahren gestorben.

Die deutsche Rennsportlegende ist nach dreijährigem Kampf gegen den Krebs gestorben.



Das gaben die Betreiber der renommierten Nürburgring-Rennstrecke am Mittwoch auf Twitter bekannt.

Wie alt ist Papst Franziskus?

Sabine Schmitz besucht die TV-Weltpremiere von 'Top Gear' im Odeon Luxe Leicester Square am 20. Januar 2020 in London, England. (Foto von Stuart C. Wilson/Getty Images) (Getty)

„Der Nürburgring hat seine berühmteste Rennfahrerin verloren“, sagten sie.

„Sabine Schmitz ist nach langer Krankheit viel zu früh verstorben. Wir werden sie und ihr fröhliches Wesen vermissen. Ruhe in Frieden Sabine!'

Schmitz, bekannt als 'Königin des Nürburgrings', trat erstmals auf Top-Ausrüstung in 2004.

Nach Jeremy Clarkson Nach ihrem Ausscheiden im Jahr 2015 wurde sie zu einem festen Bestandteil des neuen Teams, zu dem auch Matt LeBlanc .

Jimmy Kimmel und Matt Damon Freundschaft

Clarkson war einer der ersten, der Schmitz Tribut zollte und auf Instagram sagte: „So ein trauriger Tag. Sabine war ein wunderbar fröhlicher Mensch. Auch verdammt schnell.'

Strom Top-Ausrüstung Moderator Paddy McGuinness teilte auch ein Foto des Duos und eine Hommage.

Bob Irwin und Terri Irwin

'Sie hat mir Tipps gegeben, wie man einen Ferrari sehr schnell fährt, und hat mich in einem Banger-Rennen gejagt', sagte er.

'Brillant durchgeknallt und ein erstaunlicher Mensch! RIP die große Sabine Schmitz.'

Schmitz, Co-Moderator der Deutschen Automesse D-Motor seit 2006, gab letztes Jahr bekannt, dass sie seit Ende 2017 gegen Krebs kämpft.

'Viele von euch haben sich sicher schon gefragt, warum ich bei der NSL auf der Teilnehmerliste unseres Porsche stand und dann doch nicht gefahren bin', sagte sie in einem Beitrag in den sozialen Medien.

aktuelle bilder von britney spears

„Ich möchte hier Aufklärung leisten, ich denke, das bin ich meinen/unseren Fans schuldig!

„Seit Ende 2017 kämpfe ich mit einer extrem hartnäckigen Krebserkrankung, die mit den bisherigen Mitteln nicht beseitigt wurde. Es wurde ein wenig besser – aber jetzt kommt es mit voller Wucht zurück.

„Jetzt muss ich alle Kraft und Nerven aufbringen, um die nächsten kraftvollen Therapien zu meistern … in der Hoffnung, dass etwas [Gutes] passiert. Ich verabschiede mich also zum ersten Mal in dieser Saison 'wahrscheinlich'.

„Außerdem möchte ich mich bei allen für die Hilfe und Unterstützung in meinem Alltag und die schriftliche Ermutigung bedanken!

„So, ihr Lieben, jetzt habt ihr ein Update. Bleiben Sie bitte gesund und munter, wir sehen uns am 'Ring'.