Was ist mit den Dixie Chicks passiert? | Namensänderung, George Bush-Kontroverse und ihre Pause

Was ist mit den Dixie Chicks passiert? | Namensänderung, George Bush-Kontroverse und ihre Pause

Country-Musik-Band Die Küken , früher bekannt als die Dixie Chicks, sind seit 2003 eine polarisierende Figur in der Musiklandschaft.

Das Trio bestehend aus Natalie Maines, 45, und den Schwestern Emily Strayer, 47, und Martie Maguire, 50, wurde einst als die meistverkaufte Frauenband aller Zeiten gefeiert. Aber ihre kontroverse und sehr öffentliche politische Haltung gegenüber dem ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush änderte dies alles.



Jetzt, 17 Jahre später, findet sich die Gruppe wieder in den Schlagzeilen, nachdem sie bekannt gegeben hat, dass sie es getan haben änderten ihren Bandnamen von The Dixie Chicks in The Chicks .

Hier ist ihre Erklärung für die Namensänderung der Gruppe und warum sie 2006 aus der Musikszene verschwand.

Die Dixie Chicks haben ihren Namen geändert

Dixie Chicks, hier im Jahr 2000 zu sehen, stürmten mit ihrem Studioalbum Wide Open Spaces auf die Bühne. (NBCU-Fotobank/NBCUniversal über)

Warum haben die Dixie Chicks ihren Namen geändert?

Inmitten der Black Lives Matter-Bewegung, die den Globus veränderte, entschied die Gruppe, dass es an der Zeit war, ihren Namen in Chicks zu ändern.

'Wir wollen diesen Moment treffen', sagte das Ländertrio in einem Ein-Satz-Statement auf seiner Website.

Der Begriff „Dixie“ bezieht sich auf die berühmte Mason-Dixon-Linie, die zwischen Pennsylvania, Delaware und Maryland in den USA grenzt und die Staaten umreißt, in denen Sklaverei noch erlaubt war und in denen sie abgeschafft wurde.

Hat Jacob Batalon Krebs?

Obwohl die Gruppe von ihren Fans und der Musikindustrie lange als The Chicks bezeichnet wurde, war der Verlust von 'Dixie' ein willkommener Schritt für diejenigen, die sich mit dem Namen und seinen historischen Konnotationen unwohl fühlten.

Am 20. Juli trat Maines in der Radiosendung Sirius XM von Howard Stern auf und sagte, die Fans müssten keine Erinnerungsstücke mit „Dixie“ loswerden.

Bevor das Trio „Dixie“ aus seinem Namen strich, beriet sich das Trio mit den Anführern von Black Lives Matter.

'Immer wenn wir ein altes Album neu pressen müssen, steht da jetzt 'The Chicks'?' fragte Maines. „Sie sagen nein… Die Leute wissen, wer wir sind und was in unseren Herzen ist. Wir hatten den Namen Dixie Chicks nicht, weil wir rassistisch sind.“

Die Küken

Die Dixie Chicks gehen jetzt von The Chicks. (Die Chicks-Website)

Was hat den Untergang der Dixie Chicks verursacht?

Im März 2003 sprach The Chicks-Frontfrau Maines während des Londoner Konzerts der Gruppe auf der Bühne über den damaligen US-Präsidenten George W. Bush.

„Nur damit du es weißt, wir sind auf der guten Seite mit euch“, sagte sie der Menge. 'Wir wollen diesen Krieg, diese Gewalt nicht, und wir schämen uns, dass der Präsident der Vereinigten Staaten aus Texas stammt.'

Ihre Kommentare kamen neun Tage vor dem Krieg der USA mit dem Irak, eine Entscheidung, die von anderen Ländern nicht begrüßt, aber innerhalb der Vereinigten Staaten weitgehend unterstützt wurde. Unnötig zu erwähnen, dass Maines' politische Haltung in den USA nicht gut ankam, insbesondere bei ihren Country-Fans, die traditionell und stolz patriotisch sind.

Scheinbar über Nacht wurden die aus Dallas, Texas, stammenden Chicks von beliebten Stars auf die schwarze Liste der Branche gesetzt.

Maines weigerte sich zunächst, sich zu entschuldigen, und erklärte stattdessen ihre Haltung in dieser Aussage:

'Ich habe das Gefühl, dass der Präsident die Meinungen vieler in den USA ignoriert und den Rest der Welt entfremdet... Während wir unsere Truppen unterstützen, gibt es nichts Beängstigenderes als die Vorstellung, einen Krieg mit dem Irak zu führen, und die Aussicht auf all die' unschuldige Leben, die verloren werden.'

Aber nachdem sie Empörung ausgelöst hatte, entschuldigte sie sich schließlich öffentlich beim US-Präsidenten.

„Als besorgter amerikanischer Bürger entschuldige ich mich bei Präsident Bush, weil meine Bemerkung respektlos war. Ich bin der Meinung, dass jeder, der dieses Amt innehat, mit größtem Respekt behandelt werden sollte“, schrieb Maines in einer anschließenden Erklärung.

WEITERLESEN: Country-Musikgruppe Lady Antebellum ändert ihren Namen wegen der Sklaverei-Assoziation

The Chicks, Grammy, 2013, Martie Maguire, Natalie Maines und Emily Robison

Die Chicks bei den Grammys 2003. (FilmMagic)

Was sagten die Dixie Chicks über George W. Bush?

Zwölf kleine Worte, die bei ihrem Londoner Konzert gesprochen wurden, '...wir schämen uns, dass der Präsident der Vereinigten Staaten aus Texas kommt', waren der Anfang vom Ende für The Chicks.

Die Folgen waren schnell – es führte zu Boykotten in den USA und Gegenreaktionen selbst der eingefleischtesten Fans. Ehemalige Fans wurden gesehen, wie sie die CDs von The Chicks mit Bulldozern auf Parkplätzen zerquetschten, eine der Frauen hatte ihr Haus zerstört, und auch Radiosender setzten die Gruppe auf die schwarze Liste und weigerten sich, ihre Musik zu spielen.

Ihre Single 'Landslide' saß zu dieser Zeit ziemlich auf den Billboard Hot 100, aber sie stürzte innerhalb einer Woche von Platz 10 auf Platz 43 ab.

Die Gruppe sorgte zwei Monate später für weitere Kontroversen, als sie nackt auf dem Cover von posierten Wöchentliche Unterhaltung im Mai 2003 mit Beleidigungen, die über sie gesprochen worden waren, wie 'Dixie S---s' und 'Saddam's Angels', auf ihre Körper gekritzelt.

„Wir wollen nicht, dass die Leute denken, dass wir versuchen, provokativ zu sein. Es geht nicht um Nacktheit. Es ist so, dass die Kleidung den Etiketten im Weg stand. Wir werden nicht mehr dadurch definiert, wer wir sind. Das machen andere für uns“, sagte Maines in der begleitenden Feature-Story.

Dixie Chicks, The Chicks, Titelbild, Akt, Entertainment Weekly, 2003

Die Dixie Chicks posieren 2003 nackt auf dem Cover von Entertainment Weekly. (Entertainment Weekly)

Warum haben die Dixie Chicks aufgehört zu singen?

Maines kontroverse Kommentare kamen, als The Chicks auf dem Höhepunkt ihres Berufsstandes waren. Sie hatten gerade ihr drittes Studioalbum veröffentlicht, Heim , nach ihren ersten beiden Weite offene Räume und Fliege insgesamt 22 Millionen Exemplare verkauft. Monate vor dem Skandal hatten The Chicks auch die Ehre, die Nationalhymne beim Super Bowl aufzuführen.

The Chicks, Super Bowl, 2003, Martie Maguire, Natalie Maines und Emily Robison

Die Chicks singen beim Super Bowl 2003. (WireImage)

Aber in dieser schicksalhaften Nacht in London brach alles zusammen, und ein PR-Blitz trug wenig dazu bei, den angerichteten Schaden zu retten. 2006 veröffentlichten sie ein weiteres Album, Den langen Weg nehmen , das 2007 bei den Grammys als Album des Jahres und als bestes Country-Album ausgezeichnet wurde. Trotz seines Überraschungserfolgs beendeten die Chicks ihre Karrieren und machten eine Pause für das letzte Jahrzehnt.

Sprechen mit Zane Lowe von Apple Music Im März 2020 sagte die Gruppe, dass sie sich, abgesehen von Kontroversen, letztendlich von der Musik zurückgezogen haben, um sich auf die Erziehung ihrer Kinder zu konzentrieren.

„Nun, die Kinder – unsere neun Kinder zusammen – sind der Grund, warum wir so lange innegehalten haben. Und ich finde heraus, dass Teenager viel härter sind als Babys, nicht einfacher', erklärte Maguire, und Maines fügte hinzu: 'Babys ziehen dich von der Straße ab, Teenager schubsen dich zurück.'

The Chicks, Grammy, 2013, Martie Maguire, Natalie Maines und Emily Robison

Auszeichnung als bestes Country-Album für Take The Long Way im Jahr 2007. (WireImage)

Haben die Dixie Chicks Kinder?

Zusammen haben Maines, Maguire und Strayer neun Kinder.

Maines hat zwei Söhne, Jackson, 19, und Beckett, 15, aus ihrer Ehe mit Helden Schauspieler Adrian Pasdar. Das Paar heiratete im Jahr 2000 in der A Little White Wedding Chapel in Las Vegas und war 17 Jahre lang verheiratet, bevor sie sich 2019 trennten Menschen Magazin hatte Pasdar zum Zeitpunkt der Trennung 60.000 US-Dollar (ca. 86.000 US-Dollar) pro Monat an kombiniertem Unterhalt für Kinder und Ehegatten beantragt. Es wird angenommen, dass die neue Single 'Gaslighter' von The Chicks von Maines' fieser Scheidung vom Schauspieler inspiriert wurde.

Maguire ist Mutter der Töchter Harper (11) und der 15-jährigen Zwillinge Eva und Katie mit Ex-Mann Gareth Maguire. Sie hatte den Iren bei der Hochzeit von Maines' Schwester kennengelernt und das Paar heiratete später im Jahr 2001 standesamtlich auf Hawaii. Aufgrund der früheren Scheidung von Maguire war es ihr nicht erlaubt, in einer katholischen Kirche zu heiraten. Es heißt, dass der Song „White Trash Wedding“ von The Chicks aus dem Jahr 2002 auf dieser Beziehung basiert.

Inzwischen hat Strayer vier Kinder. 2012 begrüßte sie ihr jüngstes Kind Violet mit Ehemann Martin Strayer. Die Sängerin teilt sich auch den Sohn Charles (17) und die 15-jährigen Zwillinge Julianna und Henry mit Ex-Ehemann Charlie Robison.

Kommen die Dixie Chicks zurück?

Das Trio traf sich 2013 und 2016 für kurze Zeit für Tourneen, aber im März 2020 veröffentlichten sie ihre erste Single seit 14 Jahren, „Gaslighter“, ihre Lead-Single aus dem gleichnamigen Album. Dann veröffentlichte die Gruppe am 25. Juni (US-Zeit) ihre sozial und politisch aufgeladene neue Single 'March March', die mit ihrer Namensänderung zusammenfiel.

Vor ihrem Comeback wurde Maines gefragt von Locken Magazin, wenn sie ihre Kommentare vor all den Monden bereut hat, und sie sagte, das einzige, was sie bereue, sei, ihre Bandkollegen Maguire und Strayer in Stress zu setzen.

„Ich wollte, dass das Publikum weiß, wer wir sind und worum es bei uns geht … Ich bereue es nicht, aber der verantwortliche Teil von mir möchte die Leute nicht durch s--- bringen“, erklärte Maines in der März-2020-Ausgabe. „Aber wenn ich zurückdenke, ist es wie in diesem Film Schiebetüren , Rechts? Wo wären wir heute, wenn ich das nicht gesagt hätte? Das ist interessant. Ich weiß wirklich nicht, ob ich es zurücknehmen würde.'

Die Küken

Die Chicks begannen 2013 und 2016 wieder zu touren. (Facebook)

In einem weiteren Werbeinterview im März reflektierte Maines die Folgen ihres Londoner Konzerts.

Matt Damon Minnie Driver Oprah

'Ich denke, wir waren einer der ersten Menschen, die diese Abbruchkultur gespürt haben, und ich denke, was wir damals sagten – was ich damals sagte – wäre heute nicht einmal eine Sache, weil es im Vergleich zu dem, was die Leute heute sagen, wirklich mild war.' Maines sagte weiter Die Ellen DeGeneres-Show als Maguire und Strayer neben ihr saßen. „Einerseits hat also jeder diese Plattform, auf der er sagen kann, was immer er sagen möchte. Aber andererseits kann sich diese Plattform sehr schnell bewegen und, ja, das Leben der Menschen ruinieren.'