Wo die Geschichten von Kourtney, Kim und Khloé im Finale der Serie Keeping Up With the Kardashians enden

Wo die Geschichten von Kourtney, Kim und Khloé im Finale der Serie Keeping Up With the Kardashians enden

Dieser Artikel enthält Spoiler zum Serienfinale von Keeping Up With the Kardashians.

Nach 20 Jahren, 14 Staffeln, neun Spin-offs und 440 Episoden Mit den Kardashians Schritt halten ist zu Ende.



Die Serie begleitete die berühmte Familie seit 2007, während sie die Höhen und Tiefen, Höhen und Tiefen des Lebens im Rampenlicht navigierte.

Kris Jenner und ihre Töchter Kourtney , und Kim und Khloe Kardashian , und Kendall und Kylie Jenner schloss sich der Matriarchin an, als sie das filmten allerletzte Folge ihrer Reality-TV-Show . Und was für eine herzzerreißende Episode es war.

Hier haben wir uns in der letzten Folge von den Kardashian-Schwestern verabschiedet KUWTK .

Kendall Jenner, Kourtney Kardashian, Khloe Kardashian, Kim Kardashian West, Kylie Jenner

Kendall Jenner, Kourtney Kardashian, Khloe Kardashian, Kim Kardashian West, Kylie Jenner (Instagram)

Kim Kardashian besteht die Baby-Anwaltsprüfung nicht ... wieder

Kim Kardashian reflektiert in der letzten Episode nicht nur ihren Ehebruch – sie verriet, dass sie einsam war in der Zeit vor ihrer Scheidung von Kanye West – teilt aber mit, dass sie zum zweiten Mal die schwierige Anwaltsprüfung für Babys nicht bestanden hat.

Der Reality-Star hat in einem beschleunigten Programm studiert, um ihren Traum, Anwältin zu werden, schnell zu verwirklichen, aber nachdem sie zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate gescheitert ist, denkt sie über ihren nächsten Schritt nach.

'Ich bin durchgefallen! F--k«, sagte sie ihrer Schwester Khloe am Telefon. „Das ist wirklich ärgerlich. Ich fühle mich deprimiert, total deprimiert. Die Gesamtpunktzahl war 463, ich habe fast das gleiche bekommen, eigentlich ein bisschen schlechter.'

Die Schüler müssen mindestens 560 von 800 Punkten erreichen, um zu bestehen.

Kourtney, Kim und Khloé über das Serienfinale Keeping Up With the Kardashians.

Kim Kardashian über das Finale der Serie Keeping Up With the Kardashians. (E! Unterhaltung)

wer hat die meisten bitcoins

„Ich muss mir deswegen nur keinen Stress machen. Ich kann nicht betonen, ich muss es in Zukunft einfach besser machen“, sagte sie, worauf Khloe antwortete: „Sie hatten COVID, Sie hatten Ihren 40. Geburtstag. Du hattest persönlich viel in deiner Beziehung … ich glaube wirklich, dass diese Zeit nicht gezählt hat.'

Khloe sagte, es wäre ein Wunder gewesen, wenn Kim gestorben wäre, da sie gegen das tödliche Virus kämpfte und gleichzeitig das Ende ihrer Ehe betrauerte.

„Ich weiß, aber trotzdem wollte ich dieses Wunder. Ich glaube an Wunder. Aber es ist in Ordnung“, antwortete Kim, die dann sagte, sie sei entschlossen, härter zu lernen und die Prüfung zu bestehen, wenn sie sie zum dritten Mal ablegt.

Kourtney Kardashian wirft Ex Scott Disick vor, 'das Opfer zu spielen'

Wenn die Fans auf ein märchenhaftes Ende für Kourtney Kardashian und Scott Disick warteten, wurden sie bitter enttäuscht.

Im Serienfinale skizzierte Kourtney ihre Bedingungen für eine Versöhnung mit Disick und sie sagte, er habe ihre Anforderungen einfach nicht erfüllt. Sie bat ihn nämlich um 'Konsequenz', aber er hat es anscheinend nicht geschafft.

„Wir haben so viele private Gespräche darüber geführt, was ich darüber nachdenken müsste, wieder zusammenzukommen. Aber er spielt das Opfer und übernimmt keine Verantwortung für sich selbst “, sagt sie ihren Schwestern, nachdem sie sie über die Beziehung gegrillt haben.

Kourtney, Kim und Khloé über das Serienfinale Keeping Up With the Kardashians.

Kourtney Kardashian über das Serienfinale Keeping Up With the Kardashians. (E! Unterhaltung)

In einem separaten Beichtstuhl sagte Kourtney der Kamera: „Ich habe das Gefühl, dass ich wirklich darüber hinweg bin, dass meine Familie Scott ermöglicht hat, weil sie nicht alle Details kennen. Als Scott und ich uns trennten, habe ich gewisse Grenzen gesetzt. Scott hat so viele wichtige Verbesserungen im Leben vorgenommen und er ist so ein großartiger Vater. Ich bin wirklich stolz auf ihn, aber das Wichtigste ist die Beständigkeit. Ich glaube, er spielt die Rolle des Opfers, ich kann nicht so weitermachen.'

Nach einem Herz-zu-Herz mit Scott in späteren Szenen erkannte das ehemalige Paar, dass eine Versöhnung einfach nicht in Sicht ist.

»Ihre Familie will, dass wir wieder zusammenkommen. Kourtney braucht bestimmte Dinge von mir, die ich ihr immer noch nicht bieten konnte“, sagte Scott in seinem eigenen Beichtstuhl. 'Ich denke, vielleicht müssen wir beide erkennen, dass wir vielleicht nicht zusammen sein werden und vielleicht müssen wir komplett weitermachen.'

Catherine Zeta Jones und Ehemann

„Die Tatsache, dass wir haben, was wir haben, ist erstaunlich. Dafür möchte ich nur dankbar sein, anstatt immer zu denken, dass es noch mehr gibt “, fügte er hinzu. „Wir lieben uns, wir vertrauen einander, wir kümmern uns umeinander, wir haben Kinder zusammen.

„Unsere Kinder sind glücklich, die Dinge laufen gut. Denn im Moment ist unser Leben hier und es ist sehr, sehr gut.'

Khloé Kardashian weiß nicht, ob sie wieder heiraten wird

Auf die Frage, wo sie sich in 10 Jahren sieht, war Khloé zwiespältig.

„Ich hoffe, ich habe ein Geschwisterchen für True, aber ich fühle mich auch nicht unvollständig, wenn ich es nicht tue“, antwortete sie ehrlich.

Der Star teilt Tochter True mit ihrem On-Off-Freund NBA-Star Tristan Thompson, und das Paar prüft derzeit ihre Möglichkeiten mit Leihmutterschaft.

Sarah Americas nächstes Topmodel

Khloé – die ihre Unfruchtbarkeitskämpfe und IVF-Versuche in der Show dokumentiert hat – sagte, während sie ein weiteres Baby wollte, sei sie sich nicht sicher, ob sie wieder heiraten möchte.

Ihre Ehe mit dem pensionierten NBA-Spieler Lamar Odom wurde 2013 nach vier Jahren Ehe geschieden.

Kourtney, Kim und Khloé über das Serienfinale Keeping Up With the Kardashians.

Khloé Kardashian über das Finale der Serie Keeping Up With the Kardashians. (E! Unterhaltung)

„Ich weiß nicht, ich glaube, ich möchte wieder heiraten. Ich denke“, sagte sie vor der Kamera. 'Aber ich glaube auch nicht, dass ich verheiratet sein muss, um das Gefühl zu haben, dass dies unsere Vereinigung ist.'

Als die Episode zu Ende ging, ist Khloé mit Thompson in Boston zu sehen, nachdem er für die nächsten zwei Jahre bei den Boston Celtics unterschrieben war.

'Die Pandemie kann Sie machen oder brechen, und mit Tristan und mir hat sie uns gezwungen, unangenehme Gespräche zu führen', sagte sie in einem separaten Beichtstuhl. 'Jetzt sind wir beste Freunde... Ich bin definitiv offener für eine Zukunft mit mir und Tristan.'

Für eine tägliche Dosis von Alcoholtogo,